| 00:00 Uhr

Musikklasse auf Erfolgskurs

 Die Musikklasse des St. Ingberter Leibniz-Gymnasiums. Foto: Judith Braun-Gräff
Die Musikklasse des St. Ingberter Leibniz-Gymnasiums. Foto: Judith Braun-Gräff FOTO: Judith Braun-Gräff
St Ingbert. Die Idee der Musikklassen im St. Ingberter Leibniz-Gymnasium stoßen auf großes Interesse. Dies bestätigen die Anmeldezahlen für den zweiten Durchgang. Die erste Klasse hat nun Abschluss gefeiert. red

Kurz vor den Sommerferien, ein heißer Spätnachmittag, Schmelzerwald-Gebäude, Musiksaal: Der Raum platzt aus allen Nähten. Der Grund: Abschlusskonzert der ersten Musikklasse, der jetzigen 6c, am St. Ingberter Leibniz-Gymnasium. Hierfür haben die Kinder monatelang geprobt, in der Schule und auch in der Landesakademie in Ottweiler. Und nicht nur hierfür, sondern auch für die große Unesco-Feier, die wenige Tage vor dem Konzert stattfand.

Und beides war ein großer Erfolg. Den Kindern sah man die Begeisterung an, mit der sie musizierten. Und es wurde nicht nur musiziert, sondern auch gleich noch Theater gespielt: die Rache der Igel. Dass dieses neue Konzept der Musikklasse auf Erfolgskurs zu sein scheint, zeigten die Anmeldezahlen zum zweiten Durchgang, der jetzigen 5c.

Was dahinter steckt ist eigentlich einfach: Es darf jedes Kind sich anmelden, dass Freude am gemeinsamen Musizieren hat - entweder singend für den Chorteil bei Judith Braun-Gräff oder mit seinem oder ihrem Instrument für den Orchesterteil bei Daniel Paul. Verpflichtend ist die Teilnahme an der entsprechenden AG. Weitere Informationen findet man auf der Homepage der Schule. Die erwähnten Auftritte waren noch lange nicht die einzigen Aktivitäten: Bei einem Besuch der Konzertreihe "Musik für junge Ohren" der DRP in der Kongresshalle sowie einer Theaterbesichtigung des SST und einem Konzertbesuch des Saarländischen Staatsorchesters lernten die Kinder die Arbeit der Profis kennen.

Ausflug zur "Zauberflöte"


Letzteres war der Hauptgewinn eines Malwettbewerbs des Theaters, bei dem die Klasse mitmachte. Möglich gemacht durch die tatkräftige Unterstützung der Kunstlehrerin Anja Quarz. Und die Planungen für dieses Schuljahr laufen auf Hochtouren: Der Besuch der "Zauberflöte" steht fest und Konzerte der DRP werden nicht fehlen. Am 16. Dezember wird in der Mehrzweckhalle im Erweiterungsbau um 18 Uhr wieder ein weihnachtliches Konzert gestaltet. Neben den "Leibniz-Kids" unter Leitung von Judith Braun-Gräff und dem von Daniel Paul dirigierten Schulorchester sowie den Musikklassen werden Schülerinnen und Schüler Klänge zu Gehör bringen, die auf das nahe Fest einstimmen sollen.

Infos zum nächsten Durchgang der Musikklasse gibt's beim Informationsabend der Schule am Dienstag, 8. Dezember, sowie am Tag der offenen Tür am Samstag, 9. Januar, bei dem die Musikklassen und -Arbeitsgemeinschaften auch auftreten werden.