1. Saarland

Handball-Damen des TBS in Friesenheim gegen Mundenheim

Handball-Damen des TBS in Friesenheim gegen Mundenheim

An diesem Samstag reisen die Damen des TBS Saarbrücken nach Friesenheim. In der dortigen Heinrich-Ries-Halle trifft die Mannschaft von Trainer Andreas Birk in der Handball-RPS-Oberliga um 18 Uhr auf die VTV Mundenheim.



"Es wird ganz spannend zu sehen, wie es am Wochenende läuft", sagt Birk und bescheinigt den Gastgebern "eine starke Mannschaft, die schnell spielt und auf einen wurfstarken Rückraum bauen kann. Wir haben aber einen guten Auswärtstrend von zwei gewonnenen Spielen in Folge." In der Tabelle sind beide Clubs direkte Nachbarn - die Mundenheimerinnen sind nur aufgrund des besseren Torverhältnisses Zehnte, die TBS-Damen Elfte (je 4:8 Punkte): "Die Tabelle ist aber nur eine Momentaufnahme. Ich sehe die VTV Mundenheim am Saisonende weiter vorne", sagt Birk, der am Samstag in der Halle vor allem weniger Fehler seiner Schützlinge sehen will: "Unabhängig vom Gegner liegen beispielsweise technische Fehler allein in unseren Händen. Und diese Fehler müssen wir abstellen." Bei diesem Vorhaben kann Birk auf den gesamten Kader zurückgreifen. Aline Kessler, die im vergangenen Spiel einen Schlag ins Gesicht bekam, stieg am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining ein und wird womöglich wieder dabei sein.