1. Saarland

Geisterfahrer hinterlässt Trümmerfeld

Geisterfahrer hinterlässt Trümmerfeld

Saarlouis. Ein "Geisterfahrer" hat gestern Nachmittag auf der A 620 bei Saarlouis eine ganze Serie von Unfällen verursacht. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 82-jähriger Mann - mutmaßlich unter Medikamenteneinfluss - in die falsche Richtung auf die Autobahn auf. Mehrere Fahrzeuge mussten dem Falschfahrer auf seiner Irrfahrt ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern

Saarlouis. Ein "Geisterfahrer" hat gestern Nachmittag auf der A 620 bei Saarlouis eine ganze Serie von Unfällen verursacht. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 82-jähriger Mann - mutmaßlich unter Medikamenteneinfluss - in die falsche Richtung auf die Autobahn auf. Mehrere Fahrzeuge mussten dem Falschfahrer auf seiner Irrfahrt ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei wurden auf einer Strecke von zwei Kilometern Länge insgesamt sieben Autos in Unfälle verwickelt oder durch Fahrzeugteile beschädigt. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Der Falschfahrer verließ die A 620 über die Autobahnauffahrt Wallerfangen. Als der 82-Jährige dort anhalten musste, stoppten schließlich beherzte Verkehrsteilnehmer die Unfallserie, indem sie dem Unfallfahrer den Zündschlüssel abzogen. Der entstandene Sachschaden durch die Geisterfahrt konnte von der Polizei noch nicht beziffert werden. Die A 620 wurde mehrere Stunden voll gesperrt. Es bildeten sich lange Staus. red