1. Saarland

Gehegt, gepflegt und preisgekrönt

Gehegt, gepflegt und preisgekrönt

Winterbach. "Unsere Tiere im Kreis St. Wendel haben eine hohe Qualität. Dies verdeutlichen die Ergebnisse der zahlreichen Ausstellungen, angefangen von den Lokalschauen, Kreis- und Landesschauen bis hin zu überregionalen Schauen", bilanzierte Volker Rauber, Kreisvorsitzender der Rassegeflügelzüchter

Winterbach. "Unsere Tiere im Kreis St. Wendel haben eine hohe Qualität. Dies verdeutlichen die Ergebnisse der zahlreichen Ausstellungen, angefangen von den Lokalschauen, Kreis- und Landesschauen bis hin zu überregionalen Schauen", bilanzierte Volker Rauber, Kreisvorsitzender der Rassegeflügelzüchter. Zur jährlichen Zusammenkunft konnte er die Mitglieder aller sechs Ortsvereine des Kreisverbandes begrüßen. Im Kreisverband werden die verschiedensten Rassegeflügel von Hühnern über Wasser- und Ziergeflügel bis hin zu vielen Taubenrassen gezüchtet, gepflegt und zur Ausstellungsreife gebracht.Volker Rauber nannte die wichtigsten Aktivitäten der vergangenen Monate und verwies auf das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen des KlZV Gehweiler, das Familienfest des Kreisverbandes, die Teilnahme vieler Zuchtfreunde an der Tierbesprechung, Durchführung der Kreis- und der Kreisjugendschau in Urexweiler. Hierbei beteiligten sich die Mitglieder aller Ortsvereine an den Arbeiten, die eine solche Schau mit sich bringt. Er hob auch die Unterstützung durch den KV St. Wendel bei der Durchführung der Saarlandschau in Trier hervor.

Die Jahresberichte der Zuchtwarte Erhard Sticher und Sascha Kleer verdeutlichten die erfolgreiche Teilnahme der Züchter bei der Saarlandschau in Trier: Volker Rauber mit Thüringer Barthühnern und Stephan Meiser mit Indischen Zwerg-Kämpfern vom RGZV Phönix Winterbach wurden jeweils zweiter Saarlandmeister. Ebenfalls recht erfolgreich stellten die Züchter Lothar Stahn, Erhard Sticher und Volker Rauber bei den überregionalen Schauen ihrer Sondervereine aus. Bei der Nationalen Landesschau in Luxemburg stellte Volker Rauber mit seinen Thüringer Barthühnern die beste Kollektion International und mit einer Henne das beste Tier der Schau.

Der Jahresbericht von Jugendwartin Marina Biehl: Vier Jugendzüchter haben bei der Kreisjugendschau in Urexweiler ausgestellt und erfolgreiche Teilnahme von Jugendzüchter Till Seebacher (Gehweiler) bei der Landesjugendschau in Trier. maw

Auf einen Blick

Vorstand des Kreisverbandes: Vorsitzender Volker Rauber, Stellvertreter und Schriftführer Karl Seebacher, Kassierer Gerold Hoffmann, Zuchtwart Sascha Kleer, Jugendwart Marina Biehl, Beisitzer Klaus Hoffmann, Kreisehrenvorsitzender Peter-Josef Allerchen.

Kreismeister: Groß- und Wassergeflügel: 1. ZG Kleer/Biehl, Deutsche Pekingenten (Urexweiler), 2. Martin Gliese, Elsässer Gänse (Namborn), 3. ZG Kleer/Biehl, Hochbrutflug-enten (Urexweiler); Hühner: 1. Frank Haas, Seidenhühner (Namborn), 2. Anton Hinsberger, Leghorn (Urexweiler), 3. Peter-Josef Allerchen, Deutsche Reichshühner (St. Wendel); Zwerghühner: 1. Anton Hubertus, Bantam (Urexweiler), 2. Anton Hinsberger, Zwerg La-Fleche (Urexweiler), 3. Anton Mailänder, Zwerg Wyandotten (Urexweiler); Tauben: 1. Karl Degel, Dänische Tümmler (Alsweiler), 2. Peter-Josef Allerchen, Orientalische Roller (St. Wendel), 3. Heinz Michalski, Altorientalische Mövchen (St. Wendel); Jugend: 1. Chiara Klein, Altorientalische Mövchen, 2. Katrin Ring Orientalische Roller (beide St. Wendel), 3. Till Seebacher, Zwerg Wyandotten (Gehweiler), 4. Luisa Theobald, Zwergenten (Alsweiler); Kreismeister der Vereine: GZV Urexweiler. maw