1. Saarland

Ostertaler Imkerverein hat die meisten Mitglieder im Landkreis

Ostertaler Imkerverein hat die meisten Mitglieder im Landkreis

Osterbrücken. Stolz sind die Ostertaler Bienenzüchter auf ihren Imkerverein, ist er doch mit 32 aktiven Imkern der mitgliederstärkste Bienenzuchtverein im Landkreis St. Wendel.Während der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim auf dem Buberg erstattete der Vorsitzende Wolfgang Lang aus Osterbrücken Bericht über das vergangene Vereinsjahr

Osterbrücken. Stolz sind die Ostertaler Bienenzüchter auf ihren Imkerverein, ist er doch mit 32 aktiven Imkern der mitgliederstärkste Bienenzuchtverein im Landkreis St. Wendel.Während der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim auf dem Buberg erstattete der Vorsitzende Wolfgang Lang aus Osterbrücken Bericht über das vergangene Vereinsjahr. Demnach gab es im Jahr 2012 198 Bienenvölker, die von 30 aktiven Imkern betreut wurden. In diesem Jahr sind es 181 Völker und 32 aktive Imker. Zurzeit läuft ein Imkerkurs, der vom Vorsitzenden Wolfgang Lang an der Kreisvolkshochschule gehalten wird. An diesem Kurs nehmen 15 Jung-Imker teil, wobei zehn davon aus dem Ostertal kommen. Während der Versammlung berichtete Zuchtwart Armin Lensch über das Bienenjahr 2012, das das schlechteste Honigjahr seit Jahren war. Durch die nasse und kühle Witterung habe es auch bei der Zucht große Probleme gegeben. Die Imkerstammtische im Vereinsheim waren im vorigen Jahr ein voller Erfolg. Daher werden sie auch in diesem Jahr weitergeführt. Sie finden am 20. April, 11. Mai, 15. Juni, 17. August und am 30. November statt. Die Stammtische werden von Armin Lensch, Dirk Cullmann, Bernd Hoffmann und Dirk Kannengießer organisiert. Des weiteren ist vorgesehen, in diesem Jahr eine Schulung zum Thema Varroa-Milbe zu machen. kp

Auf einen Blick

Der Vorstand: Vorsitzender ist Wolfgang Lang aus Osterbrücken, sein Stellvertreter ist Armin Lensch aus Bubach, Kassenwart ist Gottfried Macheiner aus Saal, Schriftführer Annette Brüchler aus Oberkirchen, Beisitzer sind Walter Cullmann aus Hoof, Bernd Hoffmann aus Werschweiler und Bernd Schneider aus Niederkirchen. kp