1. Saarland

Freude bei Teilnehmern des Öko-Live-Projektes

Freude bei Teilnehmern des Öko-Live-Projektes

Klarenthal. Grund zur Freude hatten dieser Tage Lehrer und Schüler des Öko-Live Projektes der Katharine-Weißgerber-Schule Saarbrücken-Klarenthal, als sie das Ergebnis der drei Wettbewerbsbeiträge, die die Schule eingereicht hatte, erfuhren. Zu diesem Zweck war Energis-Vertreterin Anke Jungmann gekommen. Sie überbrachte die Mitteilung: Die Schule erhält eine Projektförderung über 3000 Euro

Klarenthal. Grund zur Freude hatten dieser Tage Lehrer und Schüler des Öko-Live Projektes der Katharine-Weißgerber-Schule Saarbrücken-Klarenthal, als sie das Ergebnis der drei Wettbewerbsbeiträge, die die Schule eingereicht hatte, erfuhren. Zu diesem Zweck war Energis-Vertreterin Anke Jungmann gekommen. Sie überbrachte die Mitteilung: Die Schule erhält eine Projektförderung über 3000 Euro.Betreut von den Projektleitern Dr. Iris Zirpel, Franz Abel und Marianne Schäfer hatte sich das Öko-Live-Schülerteam mit einem schulischen Energiedienst, der Planung einer Solaranlage auf dem Umweltlabor der Schule sowie eines Energiesparinterviews zugunsten einer Solarversorgung des Afrika-Projektes Dr. Schales in Simbabwe beworben.Große AnerkennungAnke Jungmann drückte bei ihrem Besuch ihre Anerkennung über die Unterrichtsprojekte und die sinnvollen Investitionen aus. Stolz berichteten ihr die Schüler des Energiedienstes der Klassen 6.2 und 6.4 von ihren Aktivitäten. Jungmann übergab den Schülern als Dauerleihgabe einen Energiesparkoffer und ein Planspiel zum Thema Energieeinsparung. Dank der Fördersumme kann das Umweltteam der Schule alle Projekte schon in den kommenden Monaten durchführen und auch einen sinnvollen Klimaschutzbeitrag im Bereich des Globalen Lernens realisieren, informiert die Schule. red