Experten informieren

Experten informieren

Auch im Jahr 2014 veranstaltet die Kreissparkasse St. Wendel die zur Tradition gewordenen St.

Wendeler Immobilien Tage. Experten informieren in diesem Jahr an zwei Abenden. Am Dienstag, 28. Januar 2014, steht dabei die "Energetische Sanierung" im Mittelpunkt: "Wie mache ich mein Haus energetisch fit?" In Deutschland wird ein Drittel der Primärenergie für die Beheizung von Gebäuden benötigt. Durch Maßnahmen zur Verbesserung des Wärmedämmstandards im Gebäudebestand können enorme Mengen an Heizenergie eingespart werden, was der Umwelt und dem Geldbeutel zugute kommt. Der Vortrag informiert über die Grundlagen und Möglichkeiten der Energieeinsparung in und an Gebäuden. Er gibt interessante Anregungen für die Planung und Ausführung und beleuchtet die Kosten und Anforderungen solcher Maßnahmen. Zuhörer erhalten Tipps zu sinnvollen Energiesparmaßnahmen und zur Vermeidung von Feuchteschäden und Schimmelbildung, die in engem Zusammenhang mit Energiesparmaßnahmen stehen. Fachkundige Informationen zu den gesetzlichen Vorgaben insbesondere der neuen Energieeinsparverordnung 2014 und die Vorstellung der landesweiten Informationskampagne "ENERGIEBERATUNG Saar" runden den Vortrag ab. Referent ist der Architekt und Energieberater Dipl.-Ing. Ralph Schmidt. Er ist Geschäftsführer der ARGE SOLAR e.V. und Vorsitzender der Gebäudeenergieberater Saarland e.V.

Wie diese Maßnahmen finanziert werden und welche öffentliche Mittel, wann von wem und wofür gegeben werden, erläutert anschließend der Finanzierungsberater des Immobilien Centers der Sparkasse Jürgen Anschütz. "Clever Finanzieren inkl. Förderprogramme" lautet das Thema seines Vortrages. Verständlich wird Anschütz das komplexe Thema anhand konkreter Finanzierungsbeispiele erläutern.

Michael Welter, Klimaschutzmanager des Landkreises, berichtet danach zum Thema "Energieeffizienz im Landkreis St. Wendel", über Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung und Nutzung erneuerbarer Energien in eigenen Liegenschaften. Im Handlungsfeld Energieeffizienz blickt er darüber hinaus zurück auf Aktivitäten der Initiative "Null-Emission Landkreis St. Wendel" in 2013.

Darüber hinaus gibt Welter einen Ausblick über Angebote und Aktionen, die im Rahmen der Initiative für 2014 geplant sind. Die zweite Vortragsveranstaltung findet einen Tag später, am Mittwoch, 29.01. 2014, statt. "Trends und Perspektiven am regionalen Immobilienmarkt" lautet das erste Thema an diesem Tag. Markus Ehm, Geschäftsführer der LBS Immobilien GmbH Saarbrücken, wird als Spezialist viel Wissenswertes rund um die aktuellen und künftigen Immobilien-Preise vermitteln.

Dabei kommen auch Themen zur Sprache wie "Was muss ich tun, damit ich den Wert meiner Immobilie erhalte?" und "Wie entwickelt sich der Wert meiner Immobilie vor dem Hintergrund des demographischen Wandels bzw. aufgrund der Lage/Infrastruktur des Dorfes?"

Ein Schwerpunkt dieses Veranstaltungsabends wird auch das Thema "Betongold" sein. Gespannt darf man darauf sein, ob, in welchem Fall und inwieweit eine Immobilie als Geldanlage in Frage kommt und wie lukrativ alternative Investitionen in Wertanlagen sind. Das Interesse an diesen Themen dürfte auch angesichts der niedrigen Kapitalmarkzinsen groß sein. Referieren wird Benedikt Baron, Leiter des Vermögensmanagement-Centers der Kreissparkasse. Wie man Rechtsgeschäfte rund um die Immobilie vorteilhaft gestaltet und vereinbart, erfahren die Gäste anschließend in einem unterhaltsamen und praxisorientierten Vortrag von Notar Hartmut Pfeifer aus St. Wendel. Die wertvollen Tipps sollten sich alle, die eine Immobilie kaufen, verkaufen oder übertragen wollen, nicht entgehen lassen.

Der Eintritt zu den traditionellen St. Wendeler Immobilien Tagen ist frei. Die Vortragsveranstaltungen mit anschließender Fragerunde und Imbiss finden jeweils um 18.30 Uhr, in der St. Wendeler Hauptstelle, Bahnhofstr. 21 - 25, statt.

Anmeldungen:

Tel. (0 68 51) 15-1 91 28 oder per Mail an: servicecenter@kskwnd.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung