Blütenblätter und Pfauenfedern

Blütenblätter und Pfauenfedern

Donnerstag, 12 Uhr. Im Konferenzraum der Saarbrücker Zeitung haben sich ein Dutzend Redakteure versammelt.

Telefonisch sind Außenredaktionen zugeschaltet. Mit dem Glockenschlag beginnt die SZ-Mittagskonferenz. In dieser Runde wird in groben Zügen festgelegt, wie die Ausgabe des nächsten Tages aussehen soll. Zunächst jedoch ist Reflexion angesagt - Blattkritik nennt sich das. Diesmal steht der Saarland-Teil im Fokus. Darin findet sich auch ein Bericht über das frisch geänderte Logo des Landkreises Neunkirchen. Ein Saarbrücker SZ-Redakteur sieht es an diesem Tag zum ersten Mal. Und reagiert spontan: "Das gibt's doch nicht, das sieht ja aus wie das Logo von NBC." NBC - die meisten werden es wissen - ist ein großer amerikanischer Fernsehsender, der auch diverse Auslandstöchter hat.

Sofort nach der Konferenz haben wir hier in der Neunkircher Redaktion überprüft, ob der Kollege Recht hat. Und siehe da, jetzt sind auch wir verblüfft. In beiden Logos dominieren Farbflächen. Diese bestehen aus Kreisen, die zwischen zwei Tangenten zu einer Spitze ausgezogen sind. Beide Logos schließen unten mit einer Waagerechten ab. Bei beiden Logos treffen sich die Spitzen unten in der Mitte. Beide Logos verwenden Farben aus dem Fächer des Regenbogens, wenn auch unterschiedlich viele. Beide Logos weichen aber von der gewohnten Reihenfolge im Regenbogen ab, und sortieren die Farben anders - und zwar genau gleich.

Die Designer des Neunkircher Logos sagen, sie wollen Blütenblätter symbolisieren, die Schöpfer des NBC-Logos bemühen die Federn eines Pfaus. Wie auch immer: Kann so viel Ähnlichkeit noch Zufall sein?

Mehr von Saarbrücker Zeitung