1. Saarland

Europäische Akademie erhält Besuch vom australischen Kontinent

Europäische Akademie erhält Besuch vom australischen Kontinent

Otzenhausen. 19 australische und sechs neuseeländische Studenten besuchen ab dem 2. Dezember die Europäische Akademie Otzenhausen und lernen während einer zweiwöchigen European-Winter-Academy (europäische Winter-Akademie) Europa kennen

Otzenhausen. 19 australische und sechs neuseeländische Studenten besuchen ab dem 2. Dezember die Europäische Akademie Otzenhausen und lernen während einer zweiwöchigen European-Winter-Academy (europäische Winter-Akademie) Europa kennen. In Vorträgen und Workshops diskutieren sie mit Experten unter anderem über die Entwicklung der EU, Entscheidungsprozesse in der EU sowie die EU als globalen Akteur in der Welt.

Workshops und Ausflüge

Neben den inhaltlichen Fragen bildet die interkulturelle Begegnung einen weiteren Schwerpunkt des Seminars. Die Studenten können sich mit Gleichaltrigen austauschen, neue Kontakte knüpfen und mehr über interkulturelle Kommunikation erfahren. Die inhaltlich auf die Workshop-Themen abgestimmten Exkursionen führen die Australier und Neuseeländer nach Trier, Straßburg (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, EP), Luxemburg (Europäischer Gerichtshof) und nach Bonn.

Die European-Winter-Academy führt die Asko-Europa-Stiftung seit sechs Jahren gemeinsam mit der Europäischen Akademie und dem DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) durch. Weitere Partner sind das CIFE (Centre international de formation Européenne), die University of New England (Australien), die Australian National University of Canberra (Australien) und auch das Europa-Institut der Saar-Uni. red