Stiftung und Akademie arbeiten künftig eng zusammen

Stiftung und Akademie arbeiten künftig eng zusammen

Otzenhausen. Die Asko Europa-Stiftung und die Europäische Akademie Otzenhausen werden künftig bei der Entwicklung, Vorbereitung und Organisation von Bildungsprogrammen und Studienaufenthalten noch enger zusammenarbeiten und damit ihre Kräfte bündeln

Otzenhausen. Die Asko Europa-Stiftung und die Europäische Akademie Otzenhausen werden künftig bei der Entwicklung, Vorbereitung und Organisation von Bildungsprogrammen und Studienaufenthalten noch enger zusammenarbeiten und damit ihre Kräfte bündeln.Mit Beginn des Jahres 2012 wird die inhaltliche und projektbezogene Arbeit unter dem Dach der Europäische Akademie Otzenhausen zusammengeführt. Durch diese Zusammenlegung am Standort Otzenhausen soll die Europäische Akademie als eines der modernsten Tagungszentren der Großregion weiterentwickelt und die Bildungsprogramme ausgebaut werden. Mit dieser Entwicklung werden Synergieeffekte genutzt und die Kompetenz und Schlagkraft der Stiftung und der Europäischen Akademie Otzenhausen erhöht.

Gleichzeitig wurden die personellen Weichen neu gestellt. Stefan Mörsdorf ist zum 31. Dezember 2011 aus der Geschäftsführung der Stiftung ausgeschieden und in die Geschäftsführung der Europäischen Akademie Otzenhausen zum 1. Januar 2012 eingetreten. Eva Wessela ist als Mitglied der Geschäftsleitung der Akademie zum 31. Dezember vergangenen Jahres ausgeschieden und leitet nun hauptverantwortlich das Ressort Rhetorik und Pädagogik. Roswitha Jungfleisch ist weiterhin in der Geschäftsführung der Europäischen Akademie. Arno Krause hat den Vorsitz im Gesellschafterausschuss der Akademie zum 1. Januar an Klaus-Peter Beck, Kuratoriumsvorsitzender der Asko Europa-Stiftung, abgegeben. Klaus-Peter Beck, Arno Krause, Klaus Wiegandt und bilden weiterhin den Gesellschafterausschuss der Akademie.

Wie bisher hat die Stiftung Forum für Verantwortung als Mitträger der Bildungsinitiative "Mut zur Nachhaltigkeit" unter der Geschäftsführung vonHannes Petrischak ihren Sitz in der Europäischen Akademie Otzenhausen. red

www.asko-europa-stiftung.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung