Deutsch-Französischer Dialog zu Europa

Deutsch-Französischer Dialog zu Europa

Der 15. Deutsch-Französische Dialog steht am Donnerstag/Freitag, 16.

/17. Mai in der Europäischen Akademie in Otzenhausen an. Titel diesmal: "Europa weiter denken - Ein föderales Europa? Solidarität - Subsidiarität - Demokratie". Die Europäische Union befindet sich nach wie vor in schwerem Fahrwasser. Drei Jahre nach Beginn der Krise des Euroraums werden in zunehmendem Maße auch Risse im deutsch-französischen Verhältnis sichtbar. Es werden aber im Hinblick auf das europäische Integrationsprojekt auch verstärkt die teilweise sehr unterschiedlichen Grundverständnisse und Zielvorstellungen deutlich, die bei den politisch Verantwortlichen und bei den Bürgern in Deutschland und Frankreich vorherrschen. Während des Deutsch-Französischen Dialogs wollen die Europäische Akademie, die Asko-Europa-Stiftung und ihre Partner diese Fragen aufgreifen und kontrovers diskutieren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung