1. Saarland

Peterchen und Boris suchen ein neues Zuhause

Peterchen und Boris suchen ein neues Zuhause

In Zusammenarbeit mit dem Tierheim in Dillingen stellt die Saarbrücker Zeitung in regelmäßigen Abständen Tiere vor, die ein neues Zuhause suchen. Heute geht es um Boris und Peterchen.

Peterchen ist ein etwa fünfjähriger Siamkater. Fotos: Tierheim

Boris kam nach drei Jahren zusammen einer anderen Katze wieder ins Tierheim zurück, weil sein Frauchen ein Pflegefall wurde. Der schwarz-weiße, kastrierte Kater ist etwa zehn Jahre alt, aber noch fit und lebte als Wohnungskatze, wobei er auch nichts gegen einen abgesicherten Balkon hätte. Anfangs zurückhaltend, zeigt er sich jetzt schon sehr verschmust und anhänglich und genießt jede Aufmerksamkeit, die man ihm schenkt, auch wenn er aus Unsicherheit anfangs fauchen kann. Er würde sich sicherlich bei älteren Menschen wohlfühlen, die viel Zeit für ihn hätten, wobei er Frauen bevorzugt.

Peterchen kam im Januar ins Tierheim. Er ist ein ganz lieber, anhänglicher und verschmuster Siamkater, der etwa fünf Jahre alt ist und früher als Freigänger lebte. Leider gibt es einen kleinen Schönheitsfehler bei diesem Traumkater: Peterchen hat Schwierigkeiten Kot abzusetzen (Megakolon) und muss daher konsequent ein Spezialfutter erhalten, zudem Paraffin und Lactulose. Dadurch entstehen Kosten, aber mit einer Normalfütterung vergleichbar. Allerdings sollte er nicht mehr als Freigänger gehalten werden, um sein Kotverhalten zu kontrollieren, zudem sollte er Einzelkatze werden. Schön wäre ein gesicherter Balkon oder Ähnliches, so dass er öfters draußen liegen kann, was er im Tierheim sehr genießt. Da er sehr menschenbezogen und anhänglich ist, wäre er auch für ältere Menschen geeignet, die Zeit für ihn haben.

Infos: Tierheim Dillingen, Bruchweg 60, Telefon (0 68 31) 7 15 52 oder (0 68 31) 70 16 71.