1. Saarland

Eine kleinwüchsige Diva auf vier PfotenWessen Auto hat den höchsten Kilometerstand?

Eine kleinwüchsige Diva auf vier PfotenWessen Auto hat den höchsten Kilometerstand?

Lebach. Gerade mal 17 Zentimeter hoch und 21 Zentimeter lang - und doch ein ausgewachsener Hund. Chihuahadame Honey ist der kleinste Hund im Landkreis Saarlouis und lebt bei Eva Schmitt in Lebach."Es ist der Hund meiner Tochter", erzählt die 44-Jährige, "sie wollte immer einen Hund. Chihuahas sind als Stadt- und Singlehunde bekannt, weil sie so pflegeleicht sind

Lebach. Gerade mal 17 Zentimeter hoch und 21 Zentimeter lang - und doch ein ausgewachsener Hund. Chihuahadame Honey ist der kleinste Hund im Landkreis Saarlouis und lebt bei Eva Schmitt in Lebach."Es ist der Hund meiner Tochter", erzählt die 44-Jährige, "sie wollte immer einen Hund. Chihuahas sind als Stadt- und Singlehunde bekannt, weil sie so pflegeleicht sind. Damit war ich dann einverstanden."

Trotz ihrer Größe ist Honey kein Accessoire. "Sie ist kein Handtaschenhündchen", sagt Eva Schmitt, "sie läuft alleine und ist ein richtiger Hund!" Auch, wenn sie von Passanten oder Besuchern häufiger für ein Stofftier gehalten wird.

Die Hundedame ist reinrassig, mit glattem, schwarz-glänzendem Fell. Überall sorgt sie für Aufsehen, wie Eva Schmitt erzählt, "vor so einem kleinen Hund hat eben niemand Angst." Die Leute kommen näher, stellen Fragen - "Was ist das denn? Wächst sie noch? Wo haben Sie die denn her?" - und streicheln die kleine Honey.

Ihre Züchterin hatte sie ursprünglich "Lady Diamond vom Grenzhaus" getauft - "ein Name für eine Diva", findet Eva Schmitt, und als solche führt die Chihuahadame auch auf. "Sie geht - trotz ihrer Größe - selbstbewusst auch auf große Hunde zu."

Aber aufnehmen könnte sie es wohl mit keinem der Hunde, die sie beim täglichen Spaziergang frech ankläfft: Honey ist nur etwa 1600 Gramm schwer, je nach Appetit, versteht sich. Eva Schmitt streicht über den winzigen Hundekopf, Honey spitzt plötzlich ihre großen, neugierigen Ohren. Hatte ihr Frauchen da etwa gerade einer Fremden ihr Gewicht verraten? Die Chihuahadame rümpft das Näschen und legt den Kopf wieder zurück in Eva Schmitts Schoß.

Honey war als Welpe die kleinste in ihrem Wurf und ist auch die kleinste geblieben. Da sie so klein ist, darf sie auch selbst keine Welpen bekommen. Eva Schmitts Tochter Christina, 13, wollte sie decken lassen, aber der Tierarzt rät davon ab. "Die Welpen müssten bei solch einem kleinen Hund auf jeden Fall per Kaiserschnitt zur Welt gebracht werden und das wäre viel zu riskant." kj

Kreis Saarlouis. Die Saarbrücker Zeitung sucht alle 14 Tage außergewöhnliche Rekordhalter. In unserer Serie "Kreisrekord" stellen wir ausgefallene Höchstmarken aus dem ganzen Landkreis Saarlouis vor.

Für den nächsten Serienteil suchen wir das Auto mit dem höchsten Kilometerstand. Ob Oldtimer oder Vielfahrer - wenn Ihr Fahrzeug schon unwahrscheinlich viele Kilometer auf dem Buckel hat, melden Sie sich!

Meldeschluss ist am Sonntag, 17. Juli. Den Gewinner stellen wir in der darauf folgenden Woche in Wort und Bild vor. Sie erreichen uns über Post, Email und über Telefon. nic

Adresse: Saarbrücker Zeitung, Redaktion Saarlouis, Adlerstraße 3, 66740 Saarlouis, oder melden Sie sich per Tel. (0 68 31) 9 49 84 55, per Fax (0 68 31) 9 49 84 59 oder per E-Mail: redsls@sz-sb.de.