1. Saarland

Hasborner sorgt für Hü und Hott bei Saar-Linke

Hasborner sorgt für Hü und Hott bei Saar-Linke

St. Wendel/Saarbrücken. Reden die Mitglieder des Landesvorstandes der Saar-Linken miteinander? Daran zweifelt Ex-Genosse Mike Martin (36, Foto: pr)

St. Wendel/Saarbrücken. Reden die Mitglieder des Landesvorstandes der Saar-Linken miteinander? Daran zweifelt Ex-Genosse Mike Martin (36, Foto: pr). Denn während Parteichef Rolf Linsler (68, Foto: dpa) zu Wochenbeginn davon sprach, den vom Hasborner Martin ins Leben gerufenen Verein Linke Gemeinschaft Kommunalpolitik Saar (LGK) erhalten zu wollen, gab es jetzt eine 180-Grad-Wende vom Linke-Landesgeschäftsführer Thomas Lutze (41, Foto: bub/SZ). Der schrieb dem zum Jahresanfang aus der Partei ausgetretenen St. Wendeler Kreistagsmitglied in einer E-Mail: "Seitens der Partei Die Linke, Landesverband Saar, besteht kein Interesse an einem zusätzlichen Verein. Unsere Bildungsarbeit wird über die Peter-Imandt-Gesellschaft oder über Strukturen der Partei organisiert." Das gleiche Terrain, das auch der Verein LGK bestreiten wollte. Martin hatte angekündigt, ihn aufzulösen (wir berichteten).Woher kommen die konträren Aussagen binnen weniger Tage seitens der Vereinsspitze? Lutze nimmt seinen Vorsitzenden Linsler in Schutz: "Er hatte Informationen eines Mitarbeiters aus der Bundestagfraktion in Berlin bekommen." Dieser habe sich auf die Strukturen der Linken in anderen Bundesländern gestützt und deshalb den Verein auch fürs Saarland als notwendig erachtet. Lutze: "Die Situation ist die: Mike Martin hatte den Verein 2008 gegründet, ohne das in einem Team abzusprechen. Erst dann informierte er den Parteivorstand." Seitdem sei der Verein "durch seine Arbeit nicht aufgefallen". Jetzt soll sich laut Lutze im Herbst die Partei mit "eigenen Strukturen" für die Kommunalpolitiker-Fortbildung befassen. "Das werden wir sofort nach der Sommerpause klären." Ob ein Verein oder eine Arbeitsgemeinschaft die Aufgabe wahrnimmt, sei offen.

Parteichef Linsler war indes nicht zu erreichen. Er verbringt zurzeit seinen Urlaub auf der Nordsee-Insel Sylt.