Der SV setzt sich die Krone auf

Der SV setzt sich die Krone auf

Bexbach. Mit einem 4:2-Sieg im Finale gegen den FV Oberbexbach holte sich der SV Bexbach die Bexbacher Hallen-Fußballstadtmeisterschaft, nachdem zuvor Titelverteidiger ASV Kleinottweiler im Halbfinale mit 1:3 an den Oberbexbachern gescheitert war

Bexbach. Mit einem 4:2-Sieg im Finale gegen den FV Oberbexbach holte sich der SV Bexbach die Bexbacher Hallen-Fußballstadtmeisterschaft, nachdem zuvor Titelverteidiger ASV Kleinottweiler im Halbfinale mit 1:3 an den Oberbexbachern gescheitert war. Acht Mannschaften kämpften bei dieser Stadtmeisterschaft, die von der Schiedsrichtergruppe Höcherberg in den Höcherberghallen ausgerichtet wurde, um den Einzug ins Halbfinale. In der Gruppe eins setzte sich Titelverteidiger ASV Kleinottweiler unangefochten mit neun Punkten auf Platz eins fest. Platz zwei erreichte die DJK Bexbach vor dem SV Höchen und dem VfR Frankenholz. In der zweiten Gruppe setzte sich der SV Bexbach nach drei Siegen über den SV Niederbexbach, den FV Oberbexbach und gegen den SV Höchen II vor Oberbexbach durch. Im ersten Halbfinale schlug der FV Oberbexbach den Titelverteidiger ASV Kleinottweiler durch Treffer von Matthias Graf, Frank Jung und Stefan Brodrick und einem Gegentor von Arber Petrovci mit 3:1. Im zweiten Halbfinale war der SV Bexbach gegen die DJK Bexbach mit 2:1 erfolgreich. Hüseyin Cakir und Martin Markaj trafen zum 2:0 für den SV, ehe Tajouri Fahim verkürzte. Im Endspiel zwischen dem SV Bexbach und dem FV Oberbexbach fand der SVB schneller ins Spiel und führte nach vier Minuten durch zwei Tore von Pascal Omlor mit 2:0. Aber der FV Oberbexbach kam durch Marhias Graf und Marc Rohde zum 2:2-Ausgleich, ehe Hüsyin Cakir und Dalip Latfi den SV Bexbach mit 4:2 zur Stadtmeisterschaft schossen. Vor den Aktiven wurde die AH-Stadtmeisterschaft ausgetragen. Hier stand es nach 15 Minuten im Finale zwischen dem FV Oberbexbach und dem SV Niederbexbach 2:2. Mit 3:0 entschied der neue AH-Stadtmeister FV Oberbexbach das Siebenmeterschießen für sich. Im Finale der Stadtmeisterschaft der Hobbymannschaften bezwang Fortuna Bexbach das Team von Phönix Bexbach mit 8:7 (3:3) nach Siebenmeterschießen. ha

Auf einen BlickGruppe eins: SV Höchen - VfR Frankenholz 2:2, ASV Kleinottweiler - DJK Bexbach 4:0, SV Höchen - ASV Kleinottweiler 0:5, VfR Frankenholz - SV Bexbach 3:5, SV Höchen - SV Bexbach 1:4, VfR Frankenholz - ASV Kleinottweiler 2:3; Gruppe zwei: SV Höchen II - FV Oberbexbach 1:4, SV Niederbexbach - SV Bexbach 2:4, SV Höchen II - SV Niederbexbach 0:8, FV Oberbexbach - SV Bexbach 1:4, SV Höchen II - SV Bexbach 0:5, FV Oberbexbach - SV Niederbexbach 3:1.Halbfinale: FV Oberbexbach - ASV Kleinottweiler 3:1, SV Bexbach - DJK Bexbach 2:1.Finale: FV Oberbexbach - SV Bexbach 2:4.ha

Mehr von Saarbrücker Zeitung