Bürgerbeauftragten für das Saarland gefordert

Bürgerbeauftragten für das Saarland gefordert

Bürgerbeauftragten für das Saarland gefordertSaarbrücken. Die Landtagsfraktion der Saar-SPD-fordert einen Bürgerbeauftragten für das Saarland. Nach dem Vorbild der Regelung in Rheinland-Pfalz solle den Bürgern so ein unabhängiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen, bei dem die Arbeit von Behörden direkt kritisiert werden könne

Bürgerbeauftragten für das Saarland gefordertSaarbrücken. Die Landtagsfraktion der Saar-SPD-fordert einen Bürgerbeauftragten für das Saarland. Nach dem Vorbild der Regelung in Rheinland-Pfalz solle den Bürgern so ein unabhängiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen, bei dem die Arbeit von Behörden direkt kritisiert werden könne. Wie die Partei gestern erklärte, sei die saarländische Petitionsregelung zu bürokratisch. redBerufsordnung für Pflegeberufe vorgestelltHomburg. Gesundheitsmister Gerhard Vigener (CDU) hat gestern in Homburg die saarländische Berufsordnung für mehr Qualität in Pflegeberufen vorgestellt. Gemeinsam mit dem Dachverband der Pflegeorganisationen im Saarland hatte Vigener den hohen Stellenwert des Berufszweiges in Zeiten des demographischen Wandels betont. Die Berufsordnung sei die erste ihrer Art in Deutschland. redWestwall-Bunker Thema im UmweltausschussSaarbrücken. Die FDP-Landtagsfraktion will die Frage des Umgangs der Landesregierung mit den Bunkeranlagen des ehemaligen Westwalls auf der nächsten Sitzung des Umweltausschusses im Landtag besprechen. Das hatte Fraktionssprecher Karl-Josef Jochem gestern mitgeteilt. Die Saar-FDP sei für den Erhalt der alten Bunkerruinen, zu Gunsten der Tiere und Pflanzen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung