Gymnasium Wendalinum erhält am Schulfest Comenius-Plakette

Gymnasium Wendalinum erhält am Schulfest Comenius-Plakette

St. Wendel. Unter dem Motto "Länder der Welt" findet das Schulfest, kombiniert mit einem sozialen Projekt, am kommenden Samstag, 27. September, am Gymnasium Wendalinum statt. Die Veranstaltung beginnt um zwölf Uhr mit der feierlichen Verleihung der Comenius-Plakette an die Schule

St. Wendel. Unter dem Motto "Länder der Welt" findet das Schulfest, kombiniert mit einem sozialen Projekt, am kommenden Samstag, 27. September, am Gymnasium Wendalinum statt. Die Veranstaltung beginnt um zwölf Uhr mit der feierlichen Verleihung der Comenius-Plakette an die Schule. Comenius ist ein Aktionsprogramm für lebenslanges Lernen, das 1995 gegründet wurde und sich unter anderem das Sprachenlernen und die sprachliche Vielfalt in Europa zum Ziel gesetzt hat. Im Anschluss an die Verleihung können sich die Besucher die Projekte der einzelnen Schulklassen ansehen. Diese hatten im Vorfeld die Aufgabe, sich unter dem Motto "Länder der Welt" eine Nation auszusuchen und dazu etwas Landestypisches zu realisieren. Um 18 Uhr beginnt das Benefizkonzert in der Aula. Es werden sowohl Schülerbands, als auch die Lehrerband auftreten, die sich aus dem Lehrerkollegium des rekrutiert. Der Erlös wird an die Indienhilfe Kaiserslautern gespendet, die vom ehemaligen Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk gegründet wurde. miz