1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vorhang auf für die edlen Rösser!

Vorhang auf für die edlen Rösser!

Zweibrücken. Im Mittelpunkt der Großen Pferdegala am Samstag stehen in diesem Jahr „Filmpferde“. Vorgestellt werden die vierbeinigen Stars der Leinwand von dem Unternehmen filmpferde.com. Merkur-Mitarbeiterin Cordula von Waldow sprach mit Horsemaster und Pferdetrainerin Suzanne Sera.

 Bellinda Weymanns auf ihrem Menorquinhengst Moses im Tuchtanzbild mit Suzanne Sera. Foto: cvw
Bellinda Weymanns auf ihrem Menorquinhengst Moses im Tuchtanzbild mit Suzanne Sera. Foto: cvw Foto: cvw

Die Zweibrücker Pferdegala im Landgestüt lebt von der Vielfalt ihrer Programmnummern, den unterschiedlichen Reitweisen, Pferderassen und Themen der einzelnen Szenen. Neben den Filmpferden, die in diesem Jahr im Mittelpunkt der Pferde-Faszination stehen, darf sich das Publikum am Samstag, 7. März, ab 19 Uhr auf abwechslungsreiche und stimmungsvolle Schaubilder aus der Region freuen.

Filmreif präsentiert sich auch die 27-jährige Zweibrückerin Nina Lill, Vierte mit der Deutschen Mannschaft bei den Weltreiterspielen 2014 in Cain. In ihrem Schaubild entführt die erfolgreiche Westernreiterin in den Film Avatar. Mit der rasanten Islandpferdequadrille der Sattlerei Sommer geht es in das Land der Geysire zu Feuer und Eis. Das Voltigierteam des TuS Fortuna Saarburg lässt mit seiner atemberaubenden Artistik auf dem Pferderücken Zirkusatmosphäre entstehen.

Auch der Zweibrücker Reiternachwuchs vom Ausbildungsstall Rubly hat eine Quadrille einstudiert. Gleich zwölf Reiter- und Pferdepaare zeigen unterschiedliche Formationen und Figuren. Mit Coba macht der jüngste Zuwachs im Zweibrücker Hengststall seine Aufwartung. Der vierjährige Pferdemann war Sieger der Hengstleistungsprüfung im Spätherbst und erhielt für seine Springbegabung die Höchstwertnote zehn. Hoch geflogen über Hindernisse, fehlerfrei und in der schnellsten Zeit, ist auch Springreiterin Anne Oberle vom Rechentalerhof. Die 33-jährige Mittelbacherin erhält in einer feierlichen Zeremonie ihr Goldenes Reitabzeichen verliehen, für zehn Siege und ebenso viele Platzierungen in Springprüfungen der schweren Klasse und ihren Sieg in einem Zwei-Sterne-Springen mit Hindernissen über 1,50 Metern Höhe. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf beim Ticketservice des Pfälzischen Merkur in Zweibrücken , Hauptstraße 66 und im Landgestüt. Auch an der Abendkasse gibt es Karten.

Frau Sera, mit Filmpferde.com betreiben Sie eine europaweite Kooperation von Stuntreitern und Pferdetrainern. Wie kommt "frau" dazu?

Suzanne Sera: Über diverse Shows im In- und Ausland kam ich bereits früh zum Film. Seit zehn Jahren arbeitet unsere Truppe Filmpferde.com als Dienstleister mit Filmpferden und Schauspielern, die wir casten, ausbilden und schulen und natürlich beim Set begleiten. Zu den vielleicht bekanntesten unter den mittlerweile mehreren hundert Filmen zählen zum Beispiel "Effi Briest", "Die Päpstin", "Die drei Musketiere", verschiedene Märchenfilme oder jetzt aktuell "Ostwind" oder "Bibi und Tina".

Was sind das für Pferde , die sie für Filme einsetzen?

Sera: Das ist ganz verschieden, je nachdem, was das Drehbuch vorsieht und welche Vorstellungen der Regisseur hat. Die Anforderungen reichen vom Vollblüter mit Rennbahn-Erfahrung über Barockpferde wie Spanier oder Friesen bis hin zum Kinderpony quer durch alle Rassen, Größen, Farben und Charaktere. Wir selbst haben fünf eigene Pferde . Dank unseres großen Netzwerkes haben wir zwei- und vierbeinige Profis für jeden Auftrag an der Hand.

Was erwartet die Zuschauer in der Großen Pferdegala in Zweibrücken ?

Sera: Ein besonderer Höhepunkt wird sicherlich der Auftritt "Ostwinds" Actiondouble sein. Allein in einem einzigen Film werden je nach Szenen meist mehrere Pferde mit unterschiedlichen Talenten eingesetzt, die sich nach Möglichkeit auch noch ähneln sollen. Mit dem Auftritt von Ostwinds Freund, dem geheimnisvollen Schimmel, greifen wir dem Film "Ostwind II" vor. In verschiedenen Szenen geben wir mit unserem vierköpfigen Experten-Team Einblicke in die Ausbildung eines Filmpferdes, natürlich auch in spektakulären Szenen. Nach der Gala stehen wir gerne für Fragen aus dem Publikum bereit.