Merkur-Fotorätsel : Ein Stein mit Geschichte

Wo hat unsere Fotografin nur dieses Motiv aufgespürt?

Für die einen ist es nur irgendein Stein mit ein bisschen was drauf oder dran, für andere wiederum ein Relikt aus vergangenen Tagen. Egal was es für jeden einzelnen Leser ist, es stellt sich ja sowieso lediglich die Frage, wo man sich darüber Gedanken machen kann? Rätseln Sie mit und schreiben Sie uns Ihre Antwort an merkur@pm-zw.de.

Erraten wurde unser voriges Rätsel: Die nächtlich beleuchtete Fassade, die in Dunkelheit ganz anders wirkt, befindet sich in der Dinglerstraße. Als Erster wusste einmal mehr Helmut Paschke die Lösung. nlg/Foto: nlg