1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Feuerwehreinsatz in Zweibrücker Straße in Oberauerbach

Steiles Gelände in Oberauerbach erschwerte Zugang : Feuerwehr löscht Hangbrand

Aus noch unbekannte Ursache ist es am Pfingstsamstag, 30. Mai, zu einem Flächenbrand an einem Hang in der Zweibrücker Straße in Oberauerbach gekommen.

Die gegen 14.15 Uhr alarmierte Zweibrücker Feuerwehr rückte mit insgesamt 16 Personen und fünf Einsatzfahrzeugen aus. Da der Hang sehr steil ist, konnte er nur unzureichend durch die Einsatzkräfte betreten werden. Dadurch wurde es notwendig, die Brandbekämpfung unter anderem durch den Einsatz der Wasserwerfer eines Löschfahrzeuges und des Hubrettungsfahrzeuges zu unterstützen, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Zweibrücken weiter.

Trotzdem gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen, lobt Stadtfeuerwehrinspekteur Frank Theisinger. Um ein späteres Wiederaufflammen zu unterbinden, wurde der Bereich erfolgreich großflächig mit Wasser aus mehreren Rohren benässt.

Der Einsatz in der Zweibrücker Straße dauerte ungefähr eine Stunde. Menschen wurden nicht verletzt, laut Theisinger entstand auch kein nennenswerter Sachschaden.