1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücken: Mann fällt in Schwarzbach — Soldat rettet ihn

Opfer kommt mit Platzwunde davon : Mann fällt in Schwarzbach — Soldat rettet ihn

Zum Glück befand sich gerade ein Bundeswehr-Soldat in der Nähe der Unglücksstelle am Herzogplatz. Er fackelte nicht lange - sonst hätte die Sache ernster ausgehen können.

Dank des beherzten Eingriffs eines Bundeswehr-Soldaten ist ein Mann am Dienstagabend in Zweibrücken vermutlich vor ernsterem Schaden bewahrt worden.

Wie Frank Theisinger, Leiter der Feuerwehr, auf Anfrage sagte, ging um 20.22 Uhr ein Alarm auf der Wache ein. Eine Person sei am Herzogplatz in den Schwarzbach gestürzt. Sofort rückte die Feuerwehr aus, ebenso der Rettungsdienst.

Tatsächlich war ein Mann aus bislang ungeklärter Ursache nahe der Treppe am Schwarzbach, etwa 20 Meter weiter in Richtung Bismarckstraße, ins Wasser gestürzt.

Doch mussten die Helfer nicht mehr eingreifen. Ein Soldat, der sich in der Nähe befunden hatte, war bereits zu Hilfe geeilt. „Er zog das Opfer aus dem Schwarzbach. Es hätte schlimmer ausgehen können – der Mann hatte eine Platzwunde am Kopf, die er sich vermutlich beim Sturz zugezogen hatte“, sagte Theisinger. Er ging am Freitagabend davon aus, dass das Opfer keine ernsteren Schäden davontrug.