1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Citymanagerin Stricker: „Lokale Identität“ soll Leitbild sein

Citymanagerin Stricker: „Lokale Identität“ soll Leitbild sein

Einen ersten Ausblick auf das Marketingjahr 2016 hat jetzt Petra Stricker, Beauftragte für das Citymanagement in Zweibrücken gegeben. Das ist, wie sie in einem Resümee ihres ersten Monats im Amt schreibt, "thematisch" gegliedert.

"Wir sollten weniger in Einzelaktionen denken, um durchgängiger und einfacher - gemeinsam - agieren zu können. Beispielsweise soll der Mai 2016 der Themenmonat "Pfalz trifft Bayern" sein. Begangen werden soll damit der Zusammenschluss Pfalz/Bayern, der sich 2016 zum 200. Mal jährt. Die Aktivitäten für das laufende Jahr seien bei ihrem Amtsantritt bereits zum Großteil vorbereitet. Daher werde sie die vorhandene Planung "beibehalten und finetunen", so Stricker.

Ab Ende August soll mit der Bildung von Themen-Teams begonnen werden. Diese Teams sollen "Kräfte bündeln und Erfahrungswerte nutzen".

Die weitere Steigerung der Stadt als "Wirtschaftsstandort, Wohn-/Einkaufsstadt und touristische Destination" sei ihr wichtig, so Stricker. "Die Positionierung von Zweibrücken im Standortwettbewerb gegen-über den Nachbarstädten wurde bereits angepackt und kann verfeinert werden." Die "lokale Identität" der Stadt, definiert durch kulturelle Highlights, aber auch Veranstaltungen wie Euroclassic, die Innenstadt, die vielen Grünflächen und schönen Plätze, "sollte unser Leitbild sein und wird meine Marketingziele unterstützen".