1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Heizung und LED-Umrüstung belasten Etat

Heizung und LED-Umrüstung belasten Etat

Die Heizungserneuerung im Dorfgemeinschaftshaus und die energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung im gesamten Dorfgebiet machen den Erlass einer Nachtragshaushaltssatzung in Rosenkopf erforderlich.

Der nächste Winter komme bestimmt, stellte Ortsbürgermeister Jürgen Plagemann in der Rosenkopfer Ratssitzung fest und informierte die Ratsmitglieder darüber, dass dringende Reparaturen an der Heizungsanlage beim Dorfgemeinschaftshaus notwendig sind. Zusammen mit den Kosten für die energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung innerhalb des Dorfgebietes seien die dafür vorgesehenen Ausgabemittel nunmehr in einem Nachtrag zum Haushaltsplan 2015 veranschlagt. Die Ratsmitglieder stimmten Plan und Satzung zu.

Aus dem Investitionsstock des Landes erwartet die Gemeinde für die Heizungserneuerung einen Zuschuss in Höhe von 6000 Euro. Die Restkosten muss sie selbst tragen. Beim Umstellen der Straßenbeleuchtung auf LED-Licht, wo sich die Kosten durch erhebliche Einsparungen beim Strom schnell amortisieren, wird ein Bundeszuschuss in Höhe von zehn Prozent zu den Gesamtkosten erwartet. Dieser wird bei rund 4000 Euro liegen. Von den Anliegern an den verschiedenen Straßenzügen muss ein Kostenaufwand in Höhe von rund 20 000 Euro getragen werden, die Gemeinde selbst wird ihren Anteil am Projekt in Höhe von rund 23 000 Euro über Kredite finanzieren. Schließlich sprachen sich alle Ratsmitglieder für die von Ortsbürgermeister Plagemann vorgelegte Resolution zur Schließung der Sparkassen-Zweigstelle in Bechhofen aus. Gerade ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut müsse Verantwortung für die Menschen auf dem Land tragen. Sparkassenleitung und Verantwortliche des Verwaltungsrates werden aufgefordert, die Schließung, die eine Verschlechterung für die Menschen auf dem Land bedeute, nicht zu vollziehen.