Fotofreunde zeigen ihr Können

Jahresausstellung findet kommenden Donnerstag in der Paul-Weber-Schule statt.

Zweibrücken/Homburg (red) Die Fotofreunde Homburg-Zweibrücken laden alle Fotobegeisterten zur Vernissage ihrer aktuellen Jahresausstellung ein. Die Ausstellung gibt einen Einblick in das schöpferische Tun der ambitionierten Fotoamateure. Sie ist thematisch nicht festgelegt und zeigt daher das breit gefächerte Betätigungsfeld des Fotoclubs: Zu sehen ist Naturfotografie ebenso wie in Szene gesetzte Architektur bis hin zur Fotografie des Menschen. Die Vernissage der Fotoausstellung findet am kommenden Donnerstag, 9. Februar, ab 19 Uhr in der Paul-Weber-Schule (Berufsbildungszentrum), in der Karlstraße 6 in Homburg statt.

Im Berufsbildungszentrum befindet sich auch der Clubraum der Fotofreunde, in dem mittwochs um 19 Uhr regelmäßig die Clubaktivitäten stattfinden. Neben den ausgesuchten Themenabenden geht es dabei in jüngster Zeit verstärkt um detaillierte Bildbesprechungen.

Diese dienen der Vorbereitung der Fotofreunde auf die Teilnahme an den großen Wettbewerben wie der Landesfotomeisterschaft oder der Deutsche Fotomeisterschaft. Das Urteilsvermögen aller soll dabei dem Einzelnen zugute kommen. Die in der Ausstellung gezeigten Bilder können einen Eindruck von diesem Bemühen vermitteln, heißt es in einer Mitteilung der Fotofreunde.