1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Sportbund Pfalz: Versicherungsschutz derzeit auch bei Einzeltraining

Wegen Coronakrise : Sportbund Pfalz: Versicherungsschutz nun auch bei Einzeltraining

Der Versicherungsschutz für Sportler in der Pfalz wird ausgeweitet. „Wir haben uns entschlossen, während der Corona-Krise die sportlichen Aktivitäten der einzelnen Vereinsmitglieder des Sportbundes Pfalz zu fördern und den Versicherungsschutz während dieser Phase auf sämtliche Einzeltrainings zu erweitern“, teilt Peter Körlings, der Geschäftsführer der Generali Deutschland Versicherungsvermittlung GmbH.

Die Generali ist der Sportversicherer der Sportbünde Pfalz und Rheinhessen. Das bedeutet: Die Versicherung unterstützt die Sportler auch in den Zeiten, in dem der Vereinssport in diesem besonderen Maße ruht. Der Unfall-Versicherungsschutz besteht bis auf weiteres für jede individuelle Einzelunternehmung (Einzeltraining), die dem Vereinsmitglied zur Ausübung seiner vereinssportlichen Betätigung (Sportart) beziehungsweise der Aufrechterhaltung der für seine Sportart erforderlichen Fitness dient. Dabei kommt es nicht darauf an, ob dieses Einzeltraining vom Verein geplant ist oder ob das Training der Vorbereitung auf einen Wettkampf dient. Diese Regelung umfasst auch Trainingsmaßnahmen im häuslichen Bereich der Vereinsmitglieder, zum Beispiel am Heimtrainer oder während der Teilnahme an Online-Sportkursen der Vereine. Die Erweiterung des Versicherungsschutzes gilt bis die Behörden den regulären Sport- und Spielbetrieb wieder zulassen. „Ich hoffe, wir können so einen kleinen Beitrag in dieser schweren Zeit leisten“, sagt Peter Körlings.