1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SWFV ruft Fußballer zum virtuellen Kicken auf

SWFV motiviert zum Zuhausebleiben : Verband ruft Fußballer zum virtuellen Kicken auf

Der SWFV will mit Ligaspielen an der Konsole dazu motivieren, in der Coronakrise zu Hause zu bleiben.

Was Bundesligaspieler können, können Amateurfußballer schon lange: Eine Home Challenge an der Konsole (Playstation 4 oder XBox One). Das dachte sich der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) in Tagen und Wochen geprägt von sozialer Distanz und Verzicht. „Lasst uns alle gemeinsam ein Zeichen setzen und gemeinsam zuhause kicken“, will der Verband dazu motivieren, während der Corona-Krise zu Hause zu bleiben. Unter dem Hashtag #WirKickenzuHause dürfen sich alle Fußballer ab 16 Jahren aus dem Verbandsgebiet des SWFV per Mail an efootball@swfv.net zur #WirKickenzuHause-Liga noch bis 1. April anmelden. Es können mehrere Spieler aus einem Verein mitmachen. Je nach Anzahl der Anmeldungen werden mehrere Ligen aufgesetzt. Als erster Spieltag ist der 4. April angesetzt. Die Spielpläne werden auf www.fussball.de und den sozialen Kanälen des SWFV veröffentlicht. Die Rahmenspieltage werden Dienstag, Donnerstag und Samstag sein. Je nachdem, wie viele Ligen es geben wird, wird der Sieger in einem Playoff-System ausgespielt, erklärt der SWFV.

Alle weiteren wichtigen Informationen für die Teilnehmer sind auf der SWFV-Homepage unter www.swfv.de auf dem Factsheet zu finden.