Sachenbacher-Stehle wechselt vom Langlauf zum Biathlon

Sachenbacher-Stehle wechselt vom Langlauf zum Biathlon

Planegg. Evi Sachenbacher-Stehle ist die einzige prominente deutsche Skilangläuferin, die ins Lager der Biathleten wechselt. Ende des vergangenen Winters hatte Thomas Pfüller, Generalsekretär des Deutschen Skiverbandes (DSV), angeregt, dass vornehmlich Langläuferinnen ihr Talent für das DSV-Premiumprodukt Biathlon testen sollten

Planegg. Evi Sachenbacher-Stehle ist die einzige prominente deutsche Skilangläuferin, die ins Lager der Biathleten wechselt. Ende des vergangenen Winters hatte Thomas Pfüller, Generalsekretär des Deutschen Skiverbandes (DSV), angeregt, dass vornehmlich Langläuferinnen ihr Talent für das DSV-Premiumprodukt Biathlon testen sollten. Die zweimalige Olympiasiegerin Sachenbacher-Stehle hatte im Herbst 2011 erste Versuche mit dem Biathlon-Gewehr gemacht. Neben der 31-Jährigen wechselten zu Beginn des neuen Trainingsjahres nur noch Vanessa Hinz (20) und Jessica Müller (23) aus dem Langlauf-Förderkader die Disziplin. Das bestätigte der DSV nun. Erfolgreiche Wechsel vom Skilanglauf zum Biathlon sind vor allem bei den Frauen nicht ungewöhnlich. Den Weg gingen auch die Biathlon-Olympiasiegerinnen Uschi Disl und Kati Wilhelm. dpa