Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:17 Uhr

Rocky und Hide kommen nach Völklingen

Völklingen. Graciano Rocchigiani ist eine der schillerndsten und zugleich streitbarsten Persönlichkeiten des deutschen Boxsports. Am kommenden Montag wird Rocky, inzwischen 45 Jahre alt und Trainer, nach Völklingen kommen und ab 11.30 Uhr im Alten Bahnhof die Werbetrommel rühren. Für sich, seinen Schützling Herbie Hide und Arena Boxpromotion

Völklingen. Graciano Rocchigiani ist eine der schillerndsten und zugleich streitbarsten Persönlichkeiten des deutschen Boxsports. Am kommenden Montag wird Rocky, inzwischen 45 Jahre alt und Trainer, nach Völklingen kommen und ab 11.30 Uhr im Alten Bahnhof die Werbetrommel rühren. Für sich, seinen Schützling Herbie Hide und Arena Boxpromotion. Denn der Boxstall aus Hamburg, neben Universum und Sauerland der bekannteste und erfolgreichste in Deutschland, richtet in Zusammenarbeit mit der Event-Agentur Friends aus Saarbrücken und TV Sports am 26. Juni in der Hermann-Neuberger-Halle in der Hüttenstadt den Box-Abend mit dem Namen "Fäuste aus Stahl" aus.Acht Kämpfe von internationalem Format werden in Völklingen stattfinden, der Spartensender Eurosport überträgt live. Den Hauptkampf bestreitet der US-Amerikaner Herbie Hide, genannt "Dancing Destroyer", der tanzende Zerstörer. Hide ist alles andere als ein unbeschriebenes Blatt: Der 37-Jährige ist ehemaliger Weltmeister im Schwergewicht, den Gürtel des Verbandes WBO trug er von 1994 bis 1995 und 1997 bis 1999. ehe ihn Vitali Klitschko in zwei Runden besiegte. Hides Kampfrekord ist dennoch beeindruckend: 51 Profikämpfe, 47 Siege (davon 42 durch Knockout), vier Niederlagen.Aktuell kämpft Hide im Cruisergewicht. So auch in Völklingen. Sein Gegner steht noch nicht fest, soll aber am Montag bei der offiziellen Pressekonferenz bekannt gegeben werden. Für Hide, der wie alle Hauptakteure am Montag in Völklingen sein wird, ist der Kampf nicht unwichtig: Gewinnt er, darf er als Pflichtherausforderer gegen den Weltmeister des Verbandes WBC antreten. Der aktuelle Titelträger Giacobbe Fragomeni steigt zuvor am 16. Mai gegen den Polen Krysztof Wlodarczyk in den Ring.Die beiden weiteren Hauptkämpfe in Völklingen gehören den bei Arena unter Vertrag stehenden Steffen Kretschmann und Mahir Oral. Der 28-jährige Kretschmann, ein Schwergewichtler aus Halle, hat es mit dem Russen Denis Bakhtov zu tun. Er will nicht nur seine Siegesserie (13 Kämpfe, 13 Siege, davon zwölf durch Knockout) ausbauen und den PABA Champion-Titel gewinnen, sondern sich auf für einen Europameisterschafts-Kampf empfehlen. Der Deutsch-Türke Oral, ebenfalls 28 Jahre alt, trifft im Duell um den vakanten WBC International Champion-Titel im Mittelgewicht auf den Russen Dmitry Pirog. Perspektivisch hofft Oral auf einen Kampf gegen WBA-Weltmeister Felix Sturm. kai