Rennfahrer Bernhard wird zum Dauergast in der Boxengasse

Rennfahrer Bernhard wird zum Dauergast in der Boxengasse

Rennfahrer Timo Bernhard ist am vergangenen Wochenende beim 24-Stunden-Rennen von Daytona im US-Bundesstaat Florida mit seinem Team auf einem enttäuschenden 23. Platz gelandet.

Der Homburger und seine Teamkollegen Norbert Siedler, Jim Norman und Craig Stanton hatten am Samstag mit ihrem Porsche 911 von Park Place in der GT-Klasse einen passablen Start hingelegt. Doch in der Nacht zu Sonntag musste das Quartett einige Rückschläge hinnehmen und war Dauergast in der Boxengasse. Alleine zwei Mal zwang sie ein defekter Kühler zum Boxenstopp. Auch die Frontschürze musste mehrmals gewechselt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung