Löw rät Hildebrand zum Wechsel

Löw rät Hildebrand zum Wechsel

Berlin. Nach einem Gespräch mit dem deutschen Fußball-Bundestrainer Joachim Löw will sich Timo Hildebrand auf seine Rückkehr ins Team des FC Valencia konzentrieren, um eine Chance zu haben, in die Nationalmannschaft zurückzukehren. Der Torwart zählte zuletzt bei seinem spanischen Club nicht einmal mehr zum Aufgebot

Berlin. Nach einem Gespräch mit dem deutschen Fußball-Bundestrainer Joachim Löw will sich Timo Hildebrand auf seine Rückkehr ins Team des FC Valencia konzentrieren, um eine Chance zu haben, in die Nationalmannschaft zurückzukehren. Der Torwart zählte zuletzt bei seinem spanischen Club nicht einmal mehr zum Aufgebot. Löw hatte ihn vor der Europameisterschaft aus dem Kader der Nationalelf gestrichen. Hildebrand reagierte damals auf seine Nichtnominierung mit heftiger Kritik.Die daraus resultierende Differenzen wurden jetzt bei einem Gespräch ausgeräumt. Es sei "ein gutes Gespräch" gewesen, "über das, was war - und was los ist", erklärte Hildebrand. Löw sagte, er wolle den Torhüter in dessen schwieriger Situation unterstützen. Alles andere sei abgehakt. Er riet dem 29-Jährigen zum Vereinswechsel. Nur Hildebrands sportliche Leistung würde über eine Rückkehr in der Nationalelf entscheiden. Diese habe auch zur Nichtnominierung für die EM geführt, stellte Löw klar. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung