1. Sport
  2. Saar-Sport

Boll und Co. stehen im EM-Finale

Boll und Co. stehen im EM-Finale

St. Petersburg. Deutschlands Tischtennis-Herren stehen zum siebten Mal in einem Europameisterschafts-Finale. Die Mannschaft um Timo Boll qualifizierte sich am gestrigen Montag mit Siegen gegen Russland (3:1) und Österreich (3:2) für das heutige Endspiel der Europameisterschaften im russischen St. Petersburg. Deutschland wahrte damit die Chance auf die Titelverteidigung

St. Petersburg. Deutschlands Tischtennis-Herren stehen zum siebten Mal in einem Europameisterschafts-Finale. Die Mannschaft um Timo Boll qualifizierte sich am gestrigen Montag mit Siegen gegen Russland (3:1) und Österreich (3:2) für das heutige Endspiel der Europameisterschaften im russischen St. Petersburg. Deutschland wahrte damit die Chance auf die Titelverteidigung. Der Weltranglisten-Siebte Boll kassierte zwar im Halbfinale gegen Ex-Weltmeister Werner Schlager aus Österreich seine erste Turnier-Niederlage. Doch Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger retteten den Sieg.

Im Endspiel gegen Weißrussland kommt es am heutigen Dienstag, 17 Uhr, zu einer Neuauflage des Europameisterschafts-Finales von 2003. Damals siegten die Weißrussen 3:1.

Die deutschen Damen haben gestern bei der Europameisterschaft im Halbfinale der Runde um die Plätze neun bis zwölf mit 3:1 gegen Frankreich gewonnen. Für zwei Punkte sorgte Wu Jiaduo aus Kroppach, einmal war Zhenqi Barthel aus Holsterhausen erfolgreich. Kristin Silbereisen aus Busenbach verlor ihr Einzel. Zuvor hatte Deutschland Belgien mit 3:0 besiegt. Dabei gewann Amelie Solja vom TTSV Fraulautern gegen Cindy Indeherberg mit 3:2.

Im Spiel um Platz neun trifft die Mannschaft des Deutschen Tischtennis-Bundes, die 2007 EM-Bronze geholt hatte, heute um 8 Uhr auf Polen. dpa