1. Sport
  2. Saar-Sport

Hummels erteilt United eine Absage – Interesse an Schweinsteiger?

Hummels erteilt United eine Absage – Interesse an Schweinsteiger?

Fußball-Weltmeister Mats Hummels hat Spekulationen um seine Zukunft beendet. Er bleibt bei Borussia Dortmund bleiben. Der 26-Jährige erteilte dem englischen Rekordmeister Manchester United eine Absage.

In Interviews hatte der Dortmunder Kapitän durchblicken lassen, dass er sich mit einem Wechsel beschäftigt. Manchester war offenbar bereit, bis zu 40 Millionen Euro Ablöse für den Innenverteidiger zu zahlen, dessen Vertrag bis 2017 gilt.

"Es war legitim, dass Mats sich Gedanken gemacht hat", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc . Nach Aussagen von Zorc bestehe nach Gesprächen mit Hummels aber "ein klarer Konsens". Der Nationalspieler, der das Spiel am vergangenen Samstag beim VfL Wolfsburg (1:2) wegen einer Fußprellung kurzfristig verpasste, wird beim Saisonfinale morgen (15.30 Uhr) gegen Werder Bremen zur Verfügung stehen.

Unterdessen hat Manchester United nach der Absage von Hummels angeblich Interesse an Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger von Bayern München. Das meldet das Magazin "Kicker". Der 30 Jahre alte Kapitän der Nationalmannschaft ist bis 2016 an den deutschen Meister gebunden.