1. Sport
  2. Saar-Sport

Höfl-Riesch und Neureuther siegen

Höfl-Riesch und Neureuther siegen

Felix Neureuther triumphierte zum zweiten Mal in Kitzbühel, Maria Höfl-Riesch gewann zum dritten Mal in dieser Saison eine Abfahrt: Zwei Wochen vor den Olympischen Winterspilen haben die beiden besten deutschen Ski-Rennläufer ihre Favoritenstellung für Sotschi eindrucksvoll untermauert. Während sich Höfl-Riesch immer klarer als erste Gold-Kandidatin in der Königsdisziplin präsentiert, darf auch Neureuther im Slalom von mehr als „nur“ Silber wie bei der WM 2013 träumen.



Damals war er in Schladming dem Österreicher Marcel Hirscher unterlegen. Am Freitagabend, beim Flutlicht-Slalom auf dem "Ganslernhang", bezwang er seinen Kumpel - und sicherte sich seinen dritten Saisonsieg. Hirscher, in Führung liegend, fädelte im Finale ein.

Maria Höfl-Riesch versuchte nach ihrem 27. Weltcup-Sieg, die Erwartungen zu dämpfen. "Ich bin nicht zu euphorisch, weil ich weiß, dass das schnell wieder in die andere Richtung gehen kann", versicherte sie in Cortina d'Ampezzo, wo sie 0,31 Sekunden schneller war als Tina Weirather aus Liechtenstein.