1. Sport
  2. Saar-Sport

Neureuther freut sich auf das nächste Duell mit Hirscher

Neureuther freut sich auf das nächste Duell mit Hirscher

Moskau. Nach seinem Sieg beim Parallel-Rennen von München will Felix Neureuther auch im Flutlicht von Moskau eine große Show abliefern

Moskau. Nach seinem Sieg beim Parallel-Rennen von München will Felix Neureuther auch im Flutlicht von Moskau eine große Show abliefern. Während die Olympiasieger Maria Höfl-Riesch, Viktoria Rebensburg, Ted Ligety oder Aksel Lund Svindal die Weltcup-Station in der russischen Hauptstadt eine Woche vor dem WM-Start auslassen, wollen sich Neureuther und Österreichs Technik-Ass Marcel Hirscher den nächsten Kampf liefern. Beim Neujahrsrennen in München hatte Neureuther Hirscher besiegen können, zuletzt auch beim Spezialslalom von Wengen. In Kitzbühel am Wochenende hatte der Österreicher wieder die Tagesspitze übernommen."Natürlich ist es auf der einen Seite stressig, dahin zu fahren nach einem sehr harten Januar für die Slalom-Fahrer. Aber nichtsdestotrotz ist das ein sehr gutes Event", betonte Neureuther mit Blick auf den Parallel-Slalom heute um 17 Uhr. Beim Rennen in Moskau geht es auch um Punkte für Slalom-Weltcup und Gesamtwertung, auch deshalb wollen Cracks wie Hirscher die Station nicht auslassen. dpa