1. Sport
  2. Saar-Sport
  3. 1. FC Saarbrücken

FCS erreicht Viertelfinale des Saarlandpokals

FCS erreicht Viertelfinale des Saarlandpokals

Der FCS gewann gestern Abend gegen den Saarlandligisten FSV Jägersburg mit 5:1.

Homburg. Trotz anfänglicher Probleme gegen den stark spielenden FSV Jägersburg hat Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken gestern Abend das Viertelfinale des Saarlandpokals erreicht. Beim Spiel im Homburger Waldstadion gewann der FCS vor rund 1200 Zuschauern gegen den Saarlandligisten mit 5:1 (1:1).

Bereits nach sieben Minuten schockte Daniel Ruschmann die FCS-Anhänger: Nach einem Foul des Saarbrücker Verteidigers John Adam Straith an FSV-Spieler Marco Meyer verwandelte Ruschmann den Freistoß aus 20 Metern zur 1:0-Führung für den Außenseiter. Den mühsamen Ausgleich für den FCS erzielte Marius Laux nach einem Eckstoß per Kopfball (44. Minute). In der zweiten Halbzeit zogen die Saarbrücker das Tempo zwar leicht an, lieferten aber weiterhin eine insgesamt enttäuschende Leistung ab. Durch Tore von Johannes Wurtz (54.), Marcel Ziemer (55./78.) und Sven Sökler (84.) entschied der FCS das Achtelfinale gegen kämpferische Jägersburger letztlich klar für sich. cor