DEB-Team droht historisches Aus

DEB-Team droht historisches Aus

Bietigheim-Bissingen. Einen Tag nach dem 5:1-Sieg gegen Außenseiter Niederlande hat sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in der Olympia-Qualifikation blamiert. Das Team von Bundestrainer Pat Cortina verlor mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:0, 0:1) nach Verlängerung gegen Italien

Bietigheim-Bissingen. Einen Tag nach dem 5:1-Sieg gegen Außenseiter Niederlande hat sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in der Olympia-Qualifikation blamiert. Das Team von Bundestrainer Pat Cortina verlor mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:0, 0:1) nach Verlängerung gegen Italien. In der Geschichte des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) war es die erste Niederlage in einem Olympia-Qualifikationsspiel.Nur mit einem Sieg in der regulären Spielzeit am Sonntag (15.15 Uhr/Sport1) gegen Österreich können Kapitän Michael Wolf und Co. noch das Sotschi-Ticket lösen. Ansonsten würde erstmals eine DEB-Auswahl auf sportlichem Wege die Olympischen Spiele verpassen. WM-Aufsteiger Österreich hinterließ in den Qualifikationsspielen bislang allerdings den deutlich besseren Eindruck. Schon ein Punkt am Sonntag reicht dem Weltranglisten-15., um statt Deutschland zu Olympia nach Russland zu fliegen. sid