Deutsche Rodler feiern doppelten Triumph im Gesamt-Weltcup

Deutsche Rodler feiern doppelten Triumph im Gesamt-Weltcup

Lake Placid. Die in diesem Winter überragende Rennrodlerin Natalie Geisenberger (Miesbach) hat nun auch den ersten Weltcup-Gesamtsieg ihrer Karriere vorzeitig unter Dach und Fach gebracht

Lake Placid. Die in diesem Winter überragende Rennrodlerin Natalie Geisenberger (Miesbach) hat nun auch den ersten Weltcup-Gesamtsieg ihrer Karriere vorzeitig unter Dach und Fach gebracht. Die 25-Jährige gewann am Freitag, eine Woche nach ihrem ersten WM-Titel im kanadischen Whistler, auch in Lake Placid (USA) und steht dank des sechsten Sieges im achten Weltcuprennen bereits als Gewinnerin der Gesamtwertung fest. Zuvor hatten sich bereits die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) vorzeitig den zweiten Weltcup-Gesamtsieg ihrer Karriere gesichert. sid