Basketball: Saarlouis muss zu Zweitliga-Absteiger Freiburg

Basketball: Saarlouis muss zu Zweitliga-Absteiger Freiburg

Saarlouis. Nach dem 101:79-Derby-Erfolg gegen die Baskets 98 Völklingen (wir berichteten) will der TV Saarlouis nachlegen und am kommenden Sonntag beim USC Freiburg einen weiteren Sieg einfahren. Freiburg zog sich wegen finanzieller Probleme freiwillig aus der zweiten Liga zurück und stieg in die 1. Regionalliga ab

Saarlouis. Nach dem 101:79-Derby-Erfolg gegen die Baskets 98 Völklingen (wir berichteten) will der TV Saarlouis nachlegen und am kommenden Sonntag beim USC Freiburg einen weiteren Sieg einfahren. Freiburg zog sich wegen finanzieller Probleme freiwillig aus der zweiten Liga zurück und stieg in die 1. Regionalliga ab. Nun liegen sie nach erst einem Sieg und sieben Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. "Dieser Tabellenstand spiegelt nicht die eigentliche Stärke von Freiburg wieder. Bei denen wird irgendwann der Knoten platzen. Ich hoffe nur, dass das nicht gegen uns passieren wird", meint TVS-Manager Hanno Mouget. Bei Saarlouis scheint der berühmte Knoten im Spiel gegen Völklingen geplatzt zu sein. Nun will der TV, der momentan auf dem achten Tabellenplatz steht, weiter nach oben. müs