Bardenbach: B-Jugend kommt gegen Wörrstadt unter die Räder

Bardenbach: B-Jugend kommt gegen Wörrstadt unter die Räder

Bardenbach. Eine weitere Niederlage mussten die Juniorinnen von Regionalligist SV Bardenbach einstecken. Gegen den TuS Wörrstadt gab es ein 1:5, auch wenn die Elf von der Prims anfangs die Akzente gegen die favorisierten Gäste setzen konnte. Bereits nach zwölf Minuten hieß es 1:0 für die Mädels von Trainer Stefan Ruschel

Bardenbach. Eine weitere Niederlage mussten die Juniorinnen von Regionalligist SV Bardenbach einstecken. Gegen den TuS Wörrstadt gab es ein 1:5, auch wenn die Elf von der Prims anfangs die Akzente gegen die favorisierten Gäste setzen konnte. Bereits nach zwölf Minuten hieß es 1:0 für die Mädels von Trainer Stefan Ruschel. Sarah Franz schloss eine gelungene Spielkombination mit dem Führungstreffer ab. Für die Gäste war dies ein Weckruf. Sie gingen energischer zur Sache, spielten körperbetonter und konnten die Mehrzahl der Zweikämpfe für sich entscheiden. Nach einem Konter verpasste Jana Wilhelm für die Primself das 2:0. Aber dann machte Wörrstadt aus seiner Überlegenheit heraus auch die Tore. Zunächst erzielte Alina Wagner den Ausgleich (30.) und zwei Minuten später die 2:1-Führung. In der 50. Minute ein weiterer Rückschlag: Nach Caroline Müller und Torschützin Sarah Franz fiel mit Cosima Sons die dritte Spielerin verletzt aus. Bardenbach musste somit erneut umstellen - und die Verwirrung nutzte Fabienne Schwenk, als sie nach einem Konter das 3:1 (70.) erzielte. Die Kräfte der Heimelf ließen nun nach. Die Folge: Erneut Schwenk (73.) sowie Jessica Blum (78.) mit einem unglücklichen Eigentor stellten den Endstand her. In der Tabelle ist Bardenbach nun mit neun Punkten auf Rang sieben. Am kommenden Sonntag empfängt der SVB um 15 Uhr die TSG Drais. Die Gäste sind noch ohne Punkte in der laufenden Saison und stehen auf dem vorletzten Platz.eb

Mehr von Saarbrücker Zeitung