Premier League Havertz-Gala gegen Ex-Club: Arsenal fertigt Chelsea ab

London · Den FC Chelsea schoss er einst zum Champions-League-Triumph, im Dress von Arsenal kennt der Ex-Leverkusener kein Mitleid mit seinem Ex-Verein.

Arsenals Kai Havertz (l) traf beim deutlichen Sieg gegen Chelsea doppelt.

Arsenals Kai Havertz (l) traf beim deutlichen Sieg gegen Chelsea doppelt.

Foto: Kin Cheung/AP/dpa

Auch dank Doppel-Torschütze Kai Havertz hat der FC Arsenal im Titelrennen der englischen Premier League die Konkurrenz unter Druck gesetzt.

Die Gunners siegten im Derby gegen den FC Chelsea klar mit 5:0 (1:0) und vergrößerten damit den Vorsprung auf die Rivalen FC Liverpool und Manchester City auf drei beziehungsweise vier Punkte. Am Mittwoch kann Liverpool im Stadtduell beim FC Everton nachziehen, einen Tag später ist Titelverteidiger Man City bei Brighton & Hove Albion im Einsatz. City ist sogar noch ein weiteres Spiel im Rückstand und hat damit noch einen kleinen Vorteil.

In einer einseitigen Partie hätte der Arsenal-Sieg noch deutlich höher ausfallen können. Havertz erzielte dabei gegen seinen Ex-Club die Saisontore Nummer zehn und elf (57. und 65. Minute) und vergab noch weitere gute Möglichkeiten. Der Ex-Leverkusener war im Sommer für schätzungsweise 75 Millionen Euro von den Blues, die er 2021 zum Champions-League-Titel geschossen hatte, zum Stadtrivalen gewechselt. Die weiteren Tore für das Team von Trainer Mikel Arteta erzielten Leandro Trossard (4.) und zweimal Ben White (52. und 70.).

Auf Arsenal wartet am Sonntag vier Spieltage vor Schluss ein weiteres Stadtduell bei Tottenham Hotspur. In der Champions League waren die Gunners im Viertelfinale am FC Bayern gescheitert.

© dpa-infocom, dpa:240423-99-783142/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort