1. Sport
  2. Saar-Sport

Badminton: Saarländer bei German Open schon ausgeschieden

Badminton: Saarländer bei German Open schon ausgeschieden

Mülheim. Bei den German Open im Badminton kam für die letzten im Turnier verbliebenen Saarländer im Achtelfinale das Aus. Beim Grand-Prix-Turnier in Mülheim an der Ruhr lieferten sich die Spieler des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim aber packende Duelle: Sowohl das Herrendoppel Kristof Hopp und Johannes Schöttler als auch Michael Fuchs und Ingo Kindervater (1. BC Beuel) verkauften sich teuer

Mülheim. Bei den German Open im Badminton kam für die letzten im Turnier verbliebenen Saarländer im Achtelfinale das Aus. Beim Grand-Prix-Turnier in Mülheim an der Ruhr lieferten sich die Spieler des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim aber packende Duelle: Sowohl das Herrendoppel Kristof Hopp und Johannes Schöttler als auch Michael Fuchs und Ingo Kindervater (1. BC Beuel) verkauften sich teuer. Am Ende mussten sie sich aber gegen ihre favorisierten Gegner in drei Sätzen geschlagen geben. Schöttler scheiterte zudem mit seiner Partnerin Sandra Marinello vom 1. BC Düren im Mixed. Mit Juliane Schenk von EBT Berlin und Mark Zwiebler vom BC Beuel zogen die nationalen Titelträger in die Runde der letzten Acht ein. Auch das Damendoppel Birgit Overzier vom 1. BC Beuel und Sandra Marinello qualifizierte sich für das Viertelfinale. pas