Badminton-EM: Fuchs hat die Chance auf eine Medaille

Badminton-EM: Fuchs hat die Chance auf eine Medaille

Saarbrücken. Johannes Schöttler von Bundesligist 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim ist bei der Badminton-EM in Manchester/England in der Mixedkonkurrenz ausgeschieden. Schöttler unterlag an der Seite von Sandra Marinello (Union Lüdinghausen) den Engländern Nathan Robertson/Jenny Wallwork mit 9:21, 12:21

Saarbrücken. Johannes Schöttler von Bundesligist 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim ist bei der Badminton-EM in Manchester/England in der Mixedkonkurrenz ausgeschieden. Schöttler unterlag an der Seite von Sandra Marinello (Union Lüdinghausen) den Engländern Nathan Robertson/Jenny Wallwork mit 9:21, 12:21. Das zweite deutsche Mixed Ingo Kindervater/Birgit Overzier (BC Beuel) steht nach dem 21:18, 21:13 gegen Richard Vaughan/Sarah Thomas (Wales) im Viertelfinale. Bei einem Sieg heute über Wouter Claes/Nathalie Descamps (Belgien) hätten Kindervater/Overzier Bronze sicher. Um eine Medaille spielt Kindervater auch im Herrendoppel mit Bischmisheims Michael Fuchs, die nach zwei klaren Zweisatz-Siegen im Viertelfinale stehen. Das Achtelfinalspiel der BCB'ler Kristof Hopp und Johannes Schöttler war bei Redaktionssschluss nicht beendet. Ebenfalls im Viertelfinale stehen die deutschen Einzelmeister Marc Zwiebler (BC Beuel, Aufgabesieg über Andrew Smith/England) und Juliane Schenk (EBT Berlin, 21:19, 21:9 über Jeanine Cigognini/Schweiz). mwe

Mehr von Saarbrücker Zeitung