1. Saarland

Zwergengarde heizt die Stimmung an

Zwergengarde heizt die Stimmung an

Differten. Wo liegt der Unterschied zwischen Forschung, Religion und Politik? Die Gäste, die sich am Samstag zur großen Galakappensitzung der Peikler in Differten zusammengefunden hatten, wissen es jetzt. Denn "Egon und Paulche" alias Erich und Monika Mayer haben es ihren Zuschauern haarklein erklärt

Differten. Wo liegt der Unterschied zwischen Forschung, Religion und Politik? Die Gäste, die sich am Samstag zur großen Galakappensitzung der Peikler in Differten zusammengefunden hatten, wissen es jetzt. Denn "Egon und Paulche" alias Erich und Monika Mayer haben es ihren Zuschauern haarklein erklärt.Ein rasantes Programm mit vielen Highlights haben die Peikler auch in diesem Jahr wieder einmal auf die Bühne gebracht. Sehr zum Vergnügen der rund 400 Gäste, die sich in der Bisttalhalle mehr als vier Stunden lang wirklich köstlich amüsiert haben.

Als Eisbrecher fungiert in Differten traditionell die Zwergengarde, die sich in diesem Jahr als Cowgirls bravourös dieser Aufgabe entledigt und gleich zu Anfang die Stimmung aufgeheizt haben. Die Differter Zwerge werden trainiert von Jördis Irsch, Brigitte Meyer und Natalie Lorson. Der traditionelle Gardemarsch ist noch lange nicht out. Das haben die drei Peikler-Garden bei der großen Kappensitzung bewiesen. Die fantasievollen Choreografien und Variationen rund um das Thema Gardemarsch stammten von Ann-Kathrin Meiser und Maike Ahr (Jugend), Sarah Klein und Katrin Klinkert (Junioren) und von Markus Strasser, Julia Tkosz und Simone Margard. Viel Beifall gab es auch für Funkenmariechen Jasmin Stein.

Auf die Suche nach einem neuen Mann hatte sich Anja Spieß begeben. Sie wurde zwar auch fündig, aber der Auserwählte war schneller weg, als sie gucken konnte. Na ja, es ist halt auch etwas problematisch, wenn man elf Kinder in eine Patchworkfamilie einbringen muss. Als "Da Schong" stieg Ehrenpeikler Klaus Bohnenberger in die Bütt, Albert und Tanja Sieger als Vater und Tochter. Mit dabei natürlich auch der Bisttaltrottel alias Jürgen Mai.

Wohlverdienten Riesenbeifall und Raketen gab es natürlich auch für die neuen Showtänze der Peikler-Tanzgruppen, allen voran für die Deiwelsweiber, die ihre Holzschuhe angezogen haben und ihre Zuschauer ins Land der Tulpen und des Käses, nach Holland entführt haben (Trainerin Gisela Klinkert). Kurz vor der Pause haben die Deiwelsweiber damit für einen der glanzvollen Höhepunkte im Programm gesorgt.

Die Juniorengarde dagegen waren in den Fernen Osten gereist und haben den begeisterten Differtern den mitreißenden Gagnam-Style mitgebracht. "Die Puppen tanzen" ließen schließlich die Tänzerinnen der Peikler-Funkengarde, bevor der Abend mit einem zweiten Auftritt der Peikler-Chaoten in einem weiteren, unchaotischen Höhepunkt endete.

Prinzenfrühstück in Eppelborn

Auf einen Blick

In der Bütt: Anja Spieß, Klaus Bohnenberger, Albert Sieger, Tanja Sieger, Monika Mayer, Erich Mayer, Jürgen Mai.

Die Peikler-Chaoten werden geleitet von Stefan Zimmer.

Funkenmariechen: Jasmin Stein. Die Garden trainieren: Jördis Irsch, Brigitte Meyer, Natalie Lorson, Ann Kathrin Meiser, Maike Ahr, Markus Strässer, Julia Tkosz, Sarah Klein, Katrin Klinkert, Simone Margart, Gisela Klinkert, Tina Engler. xan