| 21:21 Uhr

Rekordtief
Winter lässt Arbeitslosenzahl an der Saar steigen

Saarbrücken/Nürnberg. (mzt/dpa) Der Arbeitsmarkt boomt. Das zeigte sich auch im Januar an den Arbeitslosenzahlen. Denn der im Winter übliche Anstieg der Arbeitslosigkeit fiel geringer als in der Vergangenheit aus. Im Saarland nahm die Zahl der Erwerbslosen gegenüber Dezember um rund 2000 auf insgesamt 34 563 zu, wie die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz/Saarland der Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Im Januar vor einem Jahr hatte dieses Plus bei 2700 gelegen.

(mzt/dpa) Der Arbeitsmarkt boomt. Das zeigte sich auch im Januar an den Arbeitslosenzahlen. Denn der im Winter übliche Anstieg der Arbeitslosigkeit fiel geringer als in der Vergangenheit aus. Im Saarland nahm die Zahl der Erwerbslosen gegenüber Dezember um rund 2000 auf insgesamt 34 563 zu, wie die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz/Saarland der Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Im Januar vor einem Jahr hatte dieses Plus bei 2700 gelegen.


In ganz Deutschland stieg die Erwerbslosigkeit zum Jahresauftakt um 185 000 auf 2,57 Millionen Frauen und Männer. In den Vorjahren war der Anstieg nach Angaben der Nürnberger Behörde mit bis zu 260 000 deutlich höher. Bundesweit ist die Januar-Arbeitslosigkeit auf den niedrigsten Stand seit 27 Jahren gefallen.