1. Saarland

Weihnachtsfeier setzt Zeichen für starken Gemeinschaftssinn

Weihnachtsfeier setzt Zeichen für starken Gemeinschaftssinn

Bergweiler. Zum achten Mal wurde in Bergweiler zur Weihnachtsfeier "Rund um unseren Christbaum" eingeladen. Wolfgang Recktenwald, der die Idee dazu hatte und der nach wie vor mit einem engagierten Team das Fest organisiert, bedankte sich als Nikolaus für die vielen Hände, die tatkräftig anpackten

Bergweiler. Zum achten Mal wurde in Bergweiler zur Weihnachtsfeier "Rund um unseren Christbaum" eingeladen. Wolfgang Recktenwald, der die Idee dazu hatte und der nach wie vor mit einem engagierten Team das Fest organisiert, bedankte sich als Nikolaus für die vielen Hände, die tatkräftig anpackten. Nicht nur für ihn, sondern auch für die anwesende CDU-Bundestagsabgeordnete Nadine Schön und für Bürgermeister Hermann Josef Schmidt wird mit diesem Fest nicht nur die dörfliche Tradition gepflegt, sondern auch ein Zeichen für einen gelebten Gemeinschaftssinn gesetzt. Die Bürger in einem kleinen Ort genießen solche Anlässe, um sich zu treffen und zu unterhalten.Der Erlös kommt dem Ort zugute. So wurde in den letzten Jahren beispielsweise in einen Kinderspielplatz, in Dorfverschönerungsmaßnahmen und ins Dorfgemeinschaftshaus investiert.

Der Eingangsbereich, das Foyer und der Saal waren festlich geschmückt als der Weihnachtsmann mit seinem Knecht Ruprecht anrückte. Als die Schaumberger Turmbläser ihn begrüßten, gab es kaum noch ein Durchkommen, so überfüllt waren die Räume. Sofort scharten sich die Kinder um das von weit her angereiste Paar. . Alle Kinder wurden von dem heiligen Sankt Nikolaus beschenkt. Auch die Erwachsenen kamen mit Waffeln, Gebäck, Glühwein und einer kleinen Tombola auf ihre Kosten. red