THW-Nachwuchs zieht es nach Dillingen

THW-Nachwuchs zieht es nach Dillingen

St. Ingbert/Dillingen. Am heutigen Freitag brechen Kinder, Jugendliche und ihre Betreuer des Technischen Hilfswerks (THW) zum 12. landesweiten Zeltlager der THW-Jugend Saarland nach Dillingen auf. Auch die THW-Jugend St. Ingbert ist mit von der Partie. An der Sporthalle West entsteht vier Tage lang eine "Stadt" aus rund 50 Zelten

St. Ingbert/Dillingen. Am heutigen Freitag brechen Kinder, Jugendliche und ihre Betreuer des Technischen Hilfswerks (THW) zum 12. landesweiten Zeltlager der THW-Jugend Saarland nach Dillingen auf. Auch die THW-Jugend St. Ingbert ist mit von der Partie. An der Sporthalle West entsteht vier Tage lang eine "Stadt" aus rund 50 Zelten. Das Landesjugendlager erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nahmen 2009 - das Lager findet alle zwei Jahre statt - in St. Ingbert noch 250 Jugendliche teil, so erwarten die Organisatoren in diesem Jahr rund 350 Teilnehmer. Um den Jugendlichen nicht nur eine Übernachtungsmöglichkeit, sondern auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Ausflügen und Workshops zu bieten, haben seit Januar rund 50 ehrenamtliche Helfer organisiert und geplant. Landesjugendleiter Erik Meisberger schätzt, dass jeder Helfer im Schnitt rund 200 Stunden seiner Freizeit geopfert hat.Höhepunkt des Lagers wird sonntags (14. August) der 17. Landesjugendwettkampf sein. Ab 9.30 Uhr werden die teilnehmenden Mannschaften in drei Durchgängen um den "Günter-Faß-Gedächtnispokal" kämpfen. Die Mannschaften werden sich an diesem Tag zehn Aufgaben stellen, die ihnen Geschicklichkeit und fachtechnisches THW-Wissen abverlangen. Dabei gilt es, zum Beispiel einen Verletzten zu retten oder die Wettkampfbahn auszuleuchten. Der Sieger des Wettbewerbs (die Siegerehrung ist für 16.30 Uhr geplant) wird das Saarland im nächsten Jahr beim Bundesjugendwettkampf vertreten. Dieser findet im bayrischen Landshut statt. Rund 4500 THW-Junghelfer aus ganz Deutschland werden dort erwartet und fiebern mit, wenn die Gewinner aus den 16 Bundesländern im Bundeswettkampf gegeneinander antreten. Auch dieses Großzeltlager richtet die THW-Jugend e.V. alle zwei Jahre aus.

Schirmherren der Veranstaltung in Dillingen sind der Minister für Inneres und Europaangelegenheiten des Saarlandes, Stephan Toscani, sowie der Bürgermeister der Stadt Dillingen, Franz-Josef Berg. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung