Theateraufführungen erbrachten 1000 Euro für soziale Zwecke

Theateraufführungen erbrachten 1000 Euro für soziale Zwecke

Nunkirchen. "Fünf Aufführungen, fünfmal volles Haus", sagte Spielleiter Fritz Clemens stolz am Ende der Theatersaison in Nunkirchen. Bei der zweitletzten Aufführung der Komödie "Moral ist, wenn man es trotzdem macht!" übergab das Team "Nunkircher Nachmittage" (NuNa) die Spende aus dem Erlös der Aufführungen

Nunkirchen. "Fünf Aufführungen, fünfmal volles Haus", sagte Spielleiter Fritz Clemens stolz am Ende der Theatersaison in Nunkirchen. Bei der zweitletzten Aufführung der Komödie "Moral ist, wenn man es trotzdem macht!" übergab das Team "Nunkircher Nachmittage" (NuNa) die Spende aus dem Erlös der Aufführungen. Dechant Ralf-Matthias Willmes erhielt 500 Euro für caritative Aufgaben in der Pfarrgemeinde. Für die Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Nunkirchen und des Malteser-Hilfsdienstes Nunkirchen gab es je 250 Euro. Seit 2005 spielen die Darsteller des Teams "NuNa" mit großer Begeisterung Theater, zeigen dabei auch immer wieder ein Herz für soziale Belange des Ortes. rw

Mehr von Saarbrücker Zeitung