Südschule soll demnächst bilinguale Klassen bekommen

Südschule soll demnächst bilinguale Klassen bekommen

St. Ingbert. Oberbürgermeister Georg Jung hat bei seiner Neujahrsrede am Dienstagabend angekündigt, dass die Stadt sich derzeit bemühe, eine der Grundschulen in St. Ingbert in eine bilinguale Schule umzuwandeln. In dieser Schule werde die Zweisprachigkeit der Kinder mit dem Schwerpunkt Französisch gefördert

St. Ingbert. Oberbürgermeister Georg Jung hat bei seiner Neujahrsrede am Dienstagabend angekündigt, dass die Stadt sich derzeit bemühe, eine der Grundschulen in St. Ingbert in eine bilinguale Schule umzuwandeln. In dieser Schule werde die Zweisprachigkeit der Kinder mit dem Schwerpunkt Französisch gefördert. Ein solches Projekt mit deutsch-französischen Klassen gibt es im Saarland bereits in der Grundschule in Völklingen-Lauterbach. Wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage erklärte, ist die Südschule als bilingualer Standort in St. Ingbert vorgesehen. Die entsprechenden Verhandlungen mit dem Kultusministerium liefen derzeit. schet

Mehr von Saarbrücker Zeitung