| 20:37 Uhr

Großer Zapfenstreich
Großer Zapfenstreich zum Abschied

Geht mit 65 Jahren in den verdienten Ruhestand: Karl-Heinz Loch beendete seinen langjährigen Dienst bei der Feuerwehr.
Geht mit 65 Jahren in den verdienten Ruhestand: Karl-Heinz Loch beendete seinen langjährigen Dienst bei der Feuerwehr. FOTO: Gemeinde Tholey/Eric Hülsberg
Tholey. Gemeinde Tholey würdigt den ehemaligen Gemeindewehrführer Karl-Heinz Loch. Von red

() Die Amtszeit des Tholeyer Gemeindewehrführers Karl-Heinz Loch endete am Sonntag, 1. Juli. Am Freitag, 6. Juli, um 21 Uhr bedankt sich die Gemeinde Tholey laut eigenen Angaben mit einem Großen Zapfenstreich auf dem Schaumberg. Ausführende sind der Musikverein Lyra Hasborn-Dautweiler, der Spielmannszug der Feuerwehr Primstal sowie Feuerwehrangehörige und Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes und des Technischen Hilfswerkes aus der Gemeinde Tholey.


Karl-Heinz Loch, Jahrgang 1953, wohnt in Hasborn-Dautweiler und gehört der Feuerwehr bereits seit 1969 an. Zuerst in seinem Heimatort Grügelborn und seit 1985 im Löschbezirk Hasborn-Dautweiler. Seit dem Jahre 2002 begleitet er in der Gemeinde Tholey das Amt des Wehrführers und seit 2007 die des stellvertretenden Kreisbrandinspekteurs. Zu Beginn des Jahres 2014 wurde er von Landrat Udo Recktenwald zum Kreisbrandmeister ernannt.

Auch beruflich war Karl-Heinz Loch mit dem Thema Brandschutz befasst: Er gehörte von 1975 bis 2012 der Werkfeuerwehr der BASF in Ludwigshafen an.