| 16:22 Uhr

Sicherheitsschloss hilft nichts
41-Jähriger wird in der eigenen Wohnung verhaftet

Nonnweiler. Weil er eine Geldstrafe nicht gezahlt hatte, sollte ein Mann von der Polizei in die Justizvollzugsanstalt gebracht werden. Von Evelyn Schneider

Es hat ein wenig gedauert, ehe Polizisten den Haftbefehl gegen einen 41-jährigen Mann in Nonnweiler vollstrecken konnten. Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Nordsaarland berichtet, wollte der Mann die Wohnungstür nicht öffnen. Daher riefen die Beamten einen Schlüsseldienst.


Wie sich heraus stellte, war zuvor das Schloss der Tür gegen ein Sicherheitsschloss ausgetauscht worden. Dementsprechend schwierig gestaltete es sich, dieses zu überwinden. Erst als der Einsatz einer Säge unmittelbar bevorstand, sei die Tür geöffnet worden.

In der Wohnung entdeckten die Beamten zwei selbstgebaute Gewehre, eine größere Armbrust und eine geringe Menge an Betäubungsmittel. Alles wurde laut Polizei sichergestellt und entsprechende Strafanzeigen eingeleitet.



Den Haftbefehl hatte sich der 41-Jährige eingebrockt, weil er eine geforderte Geldstrafe nicht gezahlt hatte.